Direkt zum Inhalt

Wiederkehrende Begutachtung gem. § 57a KFG

22.09.2016

Gemäß § 57c Abs. 5 Z 7 KFG idF der 32. KFG-Novelle wird den ermächtigten Stellen der zuletzt (im Zuge der letzten Begutachtung) erfasste Kilometerstand der Fahrzeuge, die wiederkehrend begutachtet werden, angezeigt. Diese Änderung ist mit 1. September 2016 in Kraft getreten.

Die Erfassung des Kilometerstandes ist bereits im Hinblick auf die vereinfachte Nachprüfung gemäß § 10 Abs. 3a PBStV ein erforderliches Pflichtfeld und gemäß § 16 Abs. 13 PBStV müssen die ermächtigten Stellen seit 1. August 2016 eine solche Programmversion verwenden, die eine Nachprüfung gem. § 10 Abs. 3a PBStV ermöglicht.

Die aktuellen Versionen der Begutachtungsprogramme:

erfüllen die Anforderungen der PBStV (Nachuntersuchung) und der 32. KFG Novelle (Kilometerstandsabfrage). Diese Programmversionen sind bereits approbiert und stehen zur Verfügung bzw. sind bereits im Einsatz.

Um Engpässe bei der Umstellung auf die jeweils aktuellen Programmversionen zu vermeiden, dürfen die bisherigen Versionen noch bis Ende Oktober 2016 verwendet werden und es ist sicherzustellen, dass ab 1. November 2016 nur mehr eine aktuelle Programmversion verwendet wird. Ab diesem Zeitpunkt werden Gutachten, die nicht mit den aktuellen Programmversionen erstellt worden sind, von der ZBD zurückgewiesen.

Einzelabfertigung_mit_Logo.pdf

 

Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
19.03.2020

Die Kfz-Branche darf sich freuen: Durch die aktuelle Regelung der Regierung, wonach die Werkstätten als Systemerhalter geöffnet sein dürfen, sind Umsätze in Zeiten der Krise möglich.

Kristian Brutulovic, Lucky Car-Filialleiter, mit Michael Rothbauer, verantwortlich für die §57a-Qualitätssicherung bei Lucky Car. (v.l.)
Aktuelles
12.03.2020

Die Lucky Car-Filialen vertrauen auf das EBV-Premiumpaket. Trotz Tausender Gutachten pro Jahr leistet sich die Software keine Schnitzer. Bei PC-Neuinstallationen gilt es aber auf die Sprache zu ...

Werkstattmeister Jochen Drobilich nutzt ebenso wie seine beiden berechtigten Mitarbeiter tagtäglich das EBV-Programm.
Aktuelles
19.02.2020

Obwohl das EBV-Tool zur §57a Begutachtung besonders anwenderfreundlich gestaltet wurde, tauchen im hektischen Werkstattbetrieb manchmal Fragen auf. Das EBV-Team beantwortet diese gerne im Online- ...

Das Dashboard der automotive services im neuen Look.
IT im Kfz-Betrieb
13.02.2020

Mit den Neuerungen in der EBV werden Abläufe beim Arbeiten mit der Software verkürzt, vereinfacht und optimiert. Das neue Dashboard bietet eine verbesserte Übersicht der automotive services.

Rupert Narnhofer erstellt rund 2000 Prüfgutachten pro Jahr.
IT im Kfz-Betrieb
13.02.2020

Das neue Tool „Plaketten“ im Portfolio der AUTOMOTIVE SERVICES hilft Werkstätten Zeit sparen, indem es die Plakettenverwaltung inklusive Ausgabe, Suche und Dokumentation deutlich einfacher und ...

Werbung