Direkt zum Inhalt
Meinung von Marco Dittrich
Straßengüterverkehr

Da wurden sie wieder einmal durch die Medien getrommelt, die 28 Stunden eines Fahrers hinterm Steuer! Lediglich der ORF stellte es in der ZIB richtig: „innerhalb von 28 Stunden ist der Fahrer 18 Stunden gefahren“ – doch der Lkw, dessen Fahrer und vor allem die dahinter stehenden Unternehmer wurden in der breiten Öffentlichkeit wieder einmal kräftig verunglimpft. Dass diese Mega-Fahrzeiten seitens der Exekutive gerade rechtzeitig im Umfeld einer Gewerkschafts-Präsentation zu Tacho-Manipulationen (unter dem Titel „Spiel mit dem Tod auf unseren Straßen“) publik wurden, ist hoffentlich reiner Zufall.


Meinung von Wolfgang Bauer
KFZ Wirtschaft

Zahlreiche Automobilhändler fürchten ob der aktuellen DIESELKRISE zu Recht um ihre Existenz. Während Hersteller und Endverbraucher mit den Resultaten des Dieselgipfels gut leben können, tragen den Gutteil der Gesamtlast einmal mehr die Händler.

Werbung

Auto Meinungen

 

Straßengüterverkehr


Straßengüterverkehr

Straßengüterverkehr

Straßengüterverkehr


KFZ Wirtschaft

Straßengüterverkehr

Seiten

Werbung