Direkt zum Inhalt
Buntes Teilnehmerfeld: Fünf Reisebusse stellten sich der Wahl zum „Coach of the Year 2020“ im rumänischen Sibiu/Hermannstadt.

Fünf in Siebenbürgen

01.10.2019

Ein abwechslungsreiches Bus-Quintett stellte sich heuer der Wahl zum „Coach of the Year 2020“ im rumänischen Sibiu/Hermannstadt.

Fünf Reisebusse stellten sich dem „Coach Euro Test 2019“ (CET), dessen Sieger sich mit dem prestigeträchtigen Titel „Coach of the Year 2020“ schmücken darf: Iveco Crossway NP CNG, MAN Lion’s Coach C, Setra S 531 DT, VDL Futura FHD und Volvo 9900. (in alphabetischer Reihenfolge). Der etwas weniger luxuriöse Erdgas-Iveco und das Doppelstock-Flaggschiff von Setra definierten sowohl vom Zugang als auch preislich die beiden Extreme dieses vielfältigen Teilnehmerfeldes.

Beim „Coach Euro Test 2019“ galt es einen Sieger aus diesen fünf Teilnehmern herauszukristallisieren, der mit dem prestigeträchtigen Titel „Coach of the Year 2020“ geehrt wird. Österreichs Vertreter in der Jury ist exklusiv der ÖPV Österr. Personenverkehr. Der Sieger wird im feierlichen Rahmen der Messe „Busworld“ in Brüssel (18. bis 23. Oktober 2019) gekürt.

Von unseren Testeindrücken aus Siebenbürgen und der Bekanntgabe des Gewinners lesen Sie in der aktuellen ÖPV-Printausgabe, die am 18. Oktober erscheint.

Autor/in:
Andreas W. Dick
Werbung
Werbung