Direkt zum Inhalt
Am 11. und 12. April 2019 feiert der Logistik Dialog der BVL Österreich sein 35-jähriges Jubiläum.

35. Logistik Dialog

19.03.2019

Am 11. und 12. April 2019 werden 700 Teilnehmer im Eventhotel Pyramide bei Wien erwartet.

60 Experten aus mehreren Nationen tauschen sich auf Initiative der BVL Bundesvereinigung Logistik Österreich über neue Technologien und aktuelle Entwicklungen aus und diskutieren mit dem Publikum zum Generalmotto „Digitale Effektivität – Maximale Agilität“. Keynotes halten Brigitte Bierlein, Präsidentin des österreichischen Verfassungsgerichtshof, und Holger Bingmann, Präsident des deutschen Bundesverbands für Großhandel, Außenhandel und Dienstleistungen (BGA). Sie informieren über rechtliche Grundlagen als Garant für zukunftsorientierte Staaten und die wirtschaftliche Substanz des europäischen Marktplatzes.

Woran arbeiten führende Unternehmen in den Bereichen Human Machine Interface, Climate Change, On Demand, New Solution, Complexity Supply Chain Management und Home Health Care? Die brandaktuellen Themen der Fachsequenzen werden von Experten für Experten gestaltet. Weitere Top Speaker sind unter anderem: Telekom Austria-CEO Thomas Arnoldner, Marco Hennis, Botschafter Niederlande, Anne Lange von der Université Luxembourg, REWE International-Vorstand Christoph Matschke, BMW Group-Programmleiter Karl May und Günther Ofner, CFO Flughafen Wien.

In einem exklusiven BREXIT-Know-how-Seminar vermitteln Godfried Smit, Secretary General ESC European Shippers Council, Prof. Dr. Yao-Hua Tan, TU University Technology Delft, und Leon Kanters, Partner KPMG Meijburg & Co, Insiderwissen.

Abgerundet wird der 35. Logistik Dialog mit der Fachausstellung „Alles Logistik“, die Networknight mit Verleihung des 8. Nachhaltigkeitspreises Logistik 2019 und dem „Newcomer Contest“.

Werbung

Weiterführende Themen

Interviews
20.03.2020

Der TU-Professor und Geschäftsführer von Fraunhofer Austria, Wilfried Sihn, sieht enorme ...

James Bond Filmset Marokko "Keine Zeit zu sterben"
Aktuelles
09.03.2020

DHL ist offizieller Logistikpartner der Produzenten des 25ten James Bond Films „Keine Zeit zu Sterben“.

V.l.n.r.: Die Ontime-Geschäftsführer Kurt Posch und Roland Schäffner mit ihren internationalen Gästen Yoshi Nakagaki (NNR) sowie der Präsident von NetExpressEurope Georges Bouillard.
Aktuelles
01.09.2015

Das Salzburger Speditionsunternehmen Ontime Logistics errichtete in Sattledt ein neues Logistikzentrum, u.a. will man von dort in Kürze Sonderfahrten mit Pkw und Lkw nach ganz Europa anbieten.  ...

Die Logistikbranche sichert allein in Oberösterreich einer aktuellen Studie zufolge 96.000 Arbeitsplätze.
Aktuelles
01.09.2015

Erstmals hat sich das Industriewissenschaftliche Institut (IWI) in einer Studie  umfassend mit der gesamtwirtschaftlichen Bedeutung von Logistik auseinandergesetzt. Die Zahlen sind beeindruckend ...

Aktuelles
06.07.2015

Nach nur zehn Monaten Bauzeit wird das neue Volvo Group Truck Center im Linzer Zentralraum in Weißkirchen an der Traun heute in Betrieb genommen.

Werbung