Direkt zum Inhalt

540 PS auch ohne V8

22.08.2019

Warum Scania seine 13-Liter-Motorenbaureihe nach oben erweitert.

Scania ergänzt seine 13-Liter-Motorenbaureihe um eine 540-PS-Version.

Wer hohe Leistung möchte, musste – oder durfte – bei Scania bislang zum V8 greifen. Dies ist nun nicht mehr erforderlich: Denn die Schweden bieten all jenen, denen das Gewicht des V-Motors – speziell auf der Vorderachse – zu hoch war, 540 PS nun auch im 13-Liter-Reihensechszylinder an. „Die Nachfrage nach einer Spitzenversion unseres 13-Liter-Modells ist gestiegen“, begründet Scania-Chef Alexander Vlaskamp die Angebotserweiterung. Schließlich hefte man sich auf die Fahnen, „unseren Kunden stets maßgeschneiderte Lösungen anzubieten“.

Die Schweden bieten für ihren beliebtesten Motor, den Reihensechszylinder, nun fünf verschiedene Leistungsstufen an: 370, 410, 450, 500 und 540 PS. Die neue 540-PS-Ausführung hat den Großteil der Technik mit dem 500-PS-Modell gemein, wie beispielsweise einen robusten Turbolader mit fester Geometrie und Kugellagern anstelle von Gleitlagern (sowie ausschließlich SCR für die Abgasnachbehandlung).

Dank der passenden Übersetzung eigne sich dieser Motor gleichermaßen für einen Holztransport wie für einen Tulpenlieferanten, heben die Scania-Verantwortlichen hervor. Das Drehmoment von 2.700 Nm steht jedenfalls bereits ab einer Drehzahl von 1.000 U/min zur Verfügung. Für den 100-prozentigen Biodiesel-Einsatz ist die neue Motorisierung allerdings nicht geeignet.

Werbung
Werbung