Direkt zum Inhalt
Karin Zipperer steht seit 15. September 2017 gemeinsam mit Klaus Schierhackl an der Spitze der Asfinag.

Asfinag: Zipperer folgt Schedl

28.09.2017

Mit Karin Zipperer als Vorstandsdirektorin für Technik steht erstmals seit Gründung der Asfinag 1982 eine Frau an der Spitze des Unternehmens.

Karin Zipperer, zuletzt Geschäftsführerin der Wiener Netze, wird gemeinsam mit dem Vorstandsdirektor für Finanzen, Klaus Schierhackl, das Unternehmen für die nächsten fünf Jahre leiten. Zipperer folgt Alois Schedl, der Ende September seine Pension antrat. Als Herausforderung für die Zukunft nennt das das neue Führungs-Duo vor allem die Vernetzung der einzelnen Mobilitätsanbieter, maßgeschneiderte Verkehrsinformation oder auch die voranschreitende Digitalisierung. „Eigentlich geht es bereits jetzt um die Lösungen für die Mobilität von morgen“, sagen Zipperer und Schierhackl.

Die 1969 geborene Wienerin Karin Zipperer begann nach dem Studium der Rechtswissenschaften und einem Master in Business Administration ihre berufliche Laufbahn 1994 bei Austrian Energy & Environment, SGP/Wagner-Biro GmbH. Im Jahr 2000 wechselte Zipperer zur Flughafen Wien AG, von 2006 bis Ende 2010 war sie Geschäftsführerin der VIE International Entwicklungs- und BeteiligungsgesmbH. 2011 bis 2015 war sie erst Geschäftsführerin der WienCont ContainerterminalgesmbH., dann des Wiener Hafens.

Werbung

Weiterführende Themen

Der 31 Jahre alte Abschnitt der Murtal Schnellstraße wird in vier Phasen saniert.
Aktuelles
05.12.2016

Erste Etappe der S 36-Erneuerung zwischen Feistritz und Knittelfeld abgeschlossen – weitere drei Etappen folgen.

Aktuelles
06.07.2015

Das ab 1. Juli 2015 bzw. 1. Jänner 2016 für Euro 0–1 bzw. Euro 2 Lkw vorgesehene Fahrverbot auf der A1 Westautobahn zwischen Knoten Haid und Enns Ost wird nun erst mit 1. Juli 2016 verordnet.

Recht
21.09.2014

Der Oberste Gerichtshof hat sich in mehreren aktuellen Entscheidungen mit der Verletzung der Verpflichtungen des Straßenerhalters detailliert auseinander gesetzt.

Aktuelles
09.05.2014

Die Diskussion um die gesalzene Lkw-Mauterhöhung zu Jahresbeginn ist kaum verebbt, erregt die aktuelle Asfinag-Bilanz erneut den Unmut der Transportbranche. Mit der 100 Millionen Euro-Dividende an ...

News
23.07.2013

Eine lange geforderte Verwaltungsvereinfachung im Rahmen des österreichischen Mautsystems wurde nun von der Asfinag ­umgesetzt: Seit 1. Juli beträgt die Frist für die zentrale Nachzahlung von ...

Werbung