Direkt zum Inhalt

Aus Stralis wird S-Way

03.07.2019

Iveco verpasst seiner schweren Reihe nicht nur einen neuen Namen sondern auch ein neues Design.

S-Way heißt die neue Fernverkehrsreihe, die gestern Abend im Rahmen einer fulminanten Show in Madrid der internationalen Fachpresse, ausgewählten Kunden und Händlern vorgestellt wurde. Damit passen die Italiener den „Neuen“ namentlich der bereits bekannten Baustellen-Serie X-Way an und man kann davon ausgehen, dass in geraumer Zeit T-Way-Modelle (statt dem Trakker) folgen werden.

Neu ist vor allem das Design, dass zwar auf den ersten Blick an einen schwedischen Mitbewerber erinnert, aber bei den anwesenden österreichischen Flottenbetreibern für Begeisterung sorgte. Innen wurde das Fernverkehrsflaggschiff, das weiter auf die bestehenden Diesel-Motoren bis 570 PS (sowie LNG bis 460 PS) baut, ebenfalls aufgefrischt. Vor allem das neu gestaltete Lenkrad sticht ins Auge, zusätzlich konnte die Stehhöhe auf 2,15 Meter erhöht und mehr Stauraum geschaffen werden. Die verbesserte Aerodynamik soll den Spritverbrauch um vier Prozent senken. Wie Iveco Österreich-Geschäftsführer Martin Stranzl dem STRAGÜ in Madrid verriet, sollen die ersten Kundenfahrzeuge noch heuer in Österreich ausgeliefert werden.

Mehr zum S-Way in der aktuellen Printausgabe, die am 15. Juli in den Versand geht!

Autor/in:
Marco Dittrich
Werbung

Weiterführende Themen

Der neue 13 Meter lange, 2,5 Meter breite und fast vier Meter hohe Hightech-Prüfzug kommt sowohl am höherrangigen Straßennetz als auch in autobahnnahen Bereichen am niederrangigen Straßennetz zum Einsatz.
Aktuelles
28.06.2019

Fast eine halbe Million Euro hat die ASFINAG in einen neuen Hightech-Prüfzug investiert, der jährlich an 150 bis 200 Einsatztagen Lkw kontrollieren soll.

Knapen-Geschäftsführer Peter Joosten (Mitte) mit Bernard Krone (rechts) und Krone Holding-Vorstand Alfons Veer.
Aktuelles
26.06.2019

Zwei große Auflieger-Produzenten bündeln ihre Kräfte.

Schwarzmüller-CEO Roland Hartwig im Gespräch mit Lehrlingen. Bis zu 100 können in der neuen Lehrwerkstätte im Schwarzmüller-Werk Hanzing/Freinberg ausgebildet werden.
Aktuelles
26.06.2019

Ein großer Fahrzeugbauer investiert kräftig in den Nachwuchs.

Neuer Renault Master
Aktuelles
26.06.2019

Im Zuge der jüngsten Modellpflege erhalten die beiden Transporter ein markanteres Outfit, emissionsärmere Dieselmotoren, zusätzliche Assistenzsysteme und aufgewertete Interieurs.

Continentals beliebter Spritsparwettbewerb ist nach umfangreichem Relaunch erfolgreich gestartet.
Aktuelles
24.06.2019

Continental hat seinen beliebten Spritsparwettbewerb „Be the Best“ überarbeitet und erweitert. 

Werbung