Direkt zum Inhalt
Die Eurowag Tankstelle Ort im Innkreis gehört seit 2014 zum Akzeptanznetz von EW.

Besser Tanken an der A8

03.11.2017

Die Eurowag-Tankstelle Ort im Innkreis kann dank einer weitgehenden Modernisierung jetzt u.a. mit verringerten Betankungszeiten aufwarten.

Die Tankstelle an der Autobahn A8 in Grenznähe zu Deutschland ist unter internationalen Transportunternehmen aufgrund der günstigen Dieselpreise, sowie der guten Lage, sehr beliebt. Durch die Erweiterung der Kapazität an der Tankstelle, werden sich in Zukunft die Betankungszeiten deutlich verringern. Die Modernisierung beinhaltete vor allem die Errichtung von zusätzlichen Tankspuren, die Verschiebung der Füllstelle, aber auch das Hinzufügen eines neuen unterirdischen Tanks zur Erhöhung der Lagerkapazität, die Installation von neuen Zapfsäulen, der komplette Austausch von Rohrleitungen und der Austausch von weiteren Technologien der Tankstelle. Die neuen Zapfstellen und der Bau der neuen Füllstelle für Tankwagen bedeutet eine Erhöhung der Tankstellenkapazität um gut 30 Prozent.

„Außer der Erweiterung des Akzeptanznetzes ist auch die Erhöhung der Qualität der angebotenen Dienstleistungen eines unserer Ziele, und dazu gehört auch die Modernisierung und Erweiterung unserer Tankstellen“, sagt Eurowag-COO Klaus Burkart, „die Tankstelle in Ort ist nicht die einzige, bei der eine Rekonstruktion erfolgte oder erfolgt. In diesem Jahr im Mai haben wir zum Beispiel einen Shop an der Eurowag Tankstelle in Cheb eröffnet und gegenwärtig erweitern wir die Eurowag Tankstellen Krzywa in Polen und in Budapest. An beiden Tankstellen erhöhen wir die Anzahl der Tankplätze.“

Werbung

Weiterführende Themen

Der weiter wachsende Online-Handel beschert den Paketdiensten Rekordzahlen.
Aktuelles
31.01.2018

Wie bereits in den Jahren zuvor verzeichnete die Österreichische Post auch 2017 einen neuerlichen Paketrekord.

Die Nachfrage nach Vans bleibt europaweit hoch: Im portugiesischen PSA-Werk Mangualde (Peugeot/Citroen) etabliert man jetzt eine dritte Schicht.
Aktuelles
31.01.2018

Die Nachfrage nach leichten Nutzfahrzeugen ist weiterhin ungebrochen hoch. Die Hersteller rüsten auf.

Das steigende Konjunkturbarometer spiegelt sich auch in der Nachfrage nach Europaletten wider.
Aktuelles
31.01.2018

Die gute Wirtschaftslage hat auch Auswirkungen auf die Paletten-Nachfrage. Deren Produzenten kommen kaum mit der Produktion nach.

Das TruckForce-Netzwerk bedient seine Kunden in 28 europäischen Ländern mit rund 2.000 strategisch verteilten Service-Stützpunkten.
Aktuelles
31.01.2018

 

Bei Servicenetzwerken ist es so eine Sache: Erfüllen tatsächlich alle Partnerunternehmen einheitliche Standards?

Über die Kooperation mit dem Service- und Tankkartenanbieter Union Tank Eckstein (UTA) weitet TimoCom sein digitales Dienstleistungsangebot aus.
Aktuelles
31.01.2018

Bei TimoCom lassen sich auf Routen jetzt auch Tankstopps einplanen – dank einer Kooperation mit UTA.

Werbung