Direkt zum Inhalt
Mit dem „Fire Storm“ wird 50 Grad heiße Salzsole mit großem Druck direkt vor die Reifen hängengebliebener Fahrzeuge und zwischen diese gesprüht.

Bessere Winterausrüstung

29.11.2018

Schwerpunkt-Kontrolle zeigt: Nur mehr jeder siebente Lkw ohne ordentliche Winterausrüstung unterwegs.

Das Problem: Um eine Autobahn wie die A 21 lahmzulegen reicht ein einziger Lkw ohne Winterausrüstung!
Kurz nach Beginn der gesetzlich vorgeschriebenen Winterausrüstung für Lkw (1. November) hat die Polizei gemeinsam mit der Asfinag auch heuer wieder Lkw-Schwerpunkt-Kontrollen zur Winterausrüstung durchgeführt. Von kontrollierten 599 Lkw waren dabei knapp 15 Prozent ohne Schneeketten unterwegs. „Das ist eine erfreuliche Verbesserung zum vergangenen Jahr“, betont Oberst Willy Konrath, stellvertretender Leiter der Landesverkehrsabteilung (LVA) Niederösterreich, „es ist besonders wichtig zu verstehen, dass mangelnde Winterausrüstung kein Kavaliersdelikt ist, sondern gravierende Folgen haben kann.“
Kontrolliert wurde heuer auf den drei niederösterreichischen Verkehrskontrollplätzen Haag auf der A 1 West Autobahn, Bruck/Leitha auf der A 4 Ost Autobahn und auf dem neu errichteten Areal auf der A 5 Nord/Weinviertel Autobahn bei Schrick. Insgesamt rund 20 Einsatzkräfte der LVA NÖ überprüften bei der heuer sehr groß angelegten Lkw-Kontrolle die vorschriftmäßige Winterreifen-Montage und das Mitführen der passenden Schneeketten.
U.a. setzt die Asfinag seit heuer auf innovative Wintereinsatzgeräte, wie z. B. zwei „Fire Storms“ auf der A 21 Außenring Autobahn und der A 10 Tauern Autobahn. Damit wird 50 Grad heiße Salzsole mit großem Druck direkt vor die Reifen hängengebliebener Fahrzeuge und zwischen diese gesprüht – der Schneebelag löst sich dadurch rasch.

Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
05.02.2019

Die Auslastung der „Rollenden Landstraße“ ist stark rückläufig. Sie habe zu viele Schwächen, so die Kritik.

Elvis-Vorstandsvorsitzender Jochen Eschborn (rechts) wirbt für den Einsatz von LNG-Lkw.
Aktuelles
05.02.2019

Der Spediteurs-Ladungsverbund Elvis baut am Teilladungshub im deutschen Knüllwald eine öffentliche Flüssigerdgas-Tankstelle

Jubel bei DAF: In Europa ist man die Nummer 2; bei Sattelzugmaschinen sogar Marktleader.
Aktuelles
05.02.2019

DAF Trucks hat im Jahr 2018 alle Rekorde gebrochen.

Ab sofort komplettieren Sattelcontainerfahrgestelle (wieder) das Produktportfolio von Schmitz Cargobull.
Aktuelles
05.02.2019

Schmitz Cargobull nimmt Containerfahrgestelle wieder ins Programm auf.

Viele Unternehmen der Bauindustrie haben die Relevanz der Digitalisierung bereits erkannt, investieren aber noch mit Vorsicht – die „bauma 2019“ wird neue Lösungen aufzeigen.
Aktuelles
04.02.2019

Die Weltleitmesse „bauma“ wirft bereits ihre Schatten voraus.

Werbung