Direkt zum Inhalt
Ab sofort komplettieren Sattelcontainerfahrgestelle (wieder) das Produktportfolio von Schmitz Cargobull.

Container-Comeback

05.02.2019

Schmitz Cargobull nimmt Containerfahrgestelle wieder ins Programm auf.

Als Reaktion auf den Einbruch der Container-Chassis-Nachfrage im Zuge der Wirtschaftskrise 2008/2009 hatte man die Fertigung wegen enormer Überkapazitäten im Markt eingestellt. „Mittlerweile hat sich die Nachfrage erholt“, sagt Vertriebsvorstand Boris Billich, „wir sehen ein jährliches Marktvolumen zwischen 9.000 und 12.000 Fahrzeugen!“

Drei Chassis wird man jetzt wieder anbieten (für 40‘- und 45‘-Container), Forschung und Entwicklung erfolgen bei Schmitz Cargobull – gefertigt werden sie beim türkischen Unternehmen Koluman Otomotiv Endüstri (u.a. auch Daimler-Partner). Der Kooperationsvertrag sieht ein Produktionsvolumen von jährlich 1.000 Einheiten vor, dieses Ziel will man bis zum Jahr 2021 erreichen. „Der Produktionsprozess wird zu 100 Prozent nach unseren Standards gestaltet, um die gewohnte Qualität zu gewährleisten“, betont Schmitz-Vorstandsvorsitzender Andreas Schmitz, „unsere Kunden bekommen echte Schmitz Cargobull Fahrzeuge!“

Werbung

Weiterführende Themen

Boris Billich wird zum Jahresende 2016...
Aktuelles
07.01.2016

Der Aufsichtsrat der Schmitz Cargobull AG hat Boris Billich in den Vorstand berufen. Der Diplom-Betriebswirt hat am 1. Jänner seine Tätigkeit aufgenommen.

Die Nachfrage nach Aufliegern hat in den ersten neun Monaten 2015 wieder angezogen.
Aktuelles
03.11.2015

Starkes Westeuropa gleicht Nachfrage-Rückgang in Russland aus: Trailer-Marktführer Schmitz Cargobull konnte beim Umsatz das Vorjahres-Niveau halten. 

News
30.07.2012

In modernem Design und mit noch nutzerfreundlicherer  Menüführung ist Schmitz Cargobull ab sofort mit neuer Internetpräsenz online.

News
03.02.2012

Mit dem Planensystem „Speed Curtain“ verspricht Schmitz Cargobull ein Öffnen und Schließen der Schiebegardine in weniger als 35 Sekunden.

Firmen & Facts
21.03.2011

Die drastischen Steigerungen bei Rohstoffpreisen wirken sich auch auf neue Trailer aus.

Werbung