Direkt zum Inhalt

Daimler macht H-Antrieb serienreif

02.07.2020

Die Daimler Truck AG treibt die Entwicklung von Brennstoffzellen mit der Daimler Truck Fuel Cell GmbH & Co. KG konsequent voran und startet die Vorstufe zur Serienproduktion.

Daimler investiert in neue Anlagen, die von der Membranbeschichtung über die Stack-Herstellung bis hin zum Brennstoffzellen-Aggregatebau jede einzelne Prozessstufe der Brennstoffzellenproduktion abdecken. „Wir gehen nun konsequent den Weg in Richtung Serienfertigung von Brennstoffzellen und leisten damit absolute Pionierarbeit“, so Martin Daum, Vorsitzender des Vorstands der Daimler Truck AG. Im April dieses Jahres hat die Daimler Truck AG gemeinsam mit der Volvo Group eine vorläufige, nicht bindende Vereinbarung zur Gründung eines neuen Joint Ventures zur serienreifen Entwicklung und Vermarktung von Brennstoffzellensystemen für den Einsatz in schweren Nutzfahrzeugen und anderen Anwendungsfeldern geschlossen. Die beiden Partner planen, in der zweiten Hälfte des Jahrzehnts schwere Brennstoffzellen-Nutzfahrzeuge für den Fernverkehr in Serie anzubieten.

Werbung
Werbung