Direkt zum Inhalt
Die Nachfrage nach Aufliegern hat in den ersten neun Monaten 2015 wieder angezogen.

Erholung der Transportmärkte?

03.11.2015

Starkes Westeuropa gleicht Nachfrage-Rückgang in Russland aus: Trailer-Marktführer Schmitz Cargobull konnte beim Umsatz das Vorjahres-Niveau halten. 

Spanien, Frankreich und Großbritannien wachsen weiter kräftig, während die Nachfrage in Russland deutlich nachlässt: Schmitz Cargobull hat im abgelaufenen Geschäftsjahr rund 44.000 Fahrzeuge produziert und sich in einem turbulenten Jahr als Markt- und Technologieführer behauptet. Der Umsatz betrug 1,6 Mrd. Euro. „Im zweiten Halbjahr 2014 ging die Nachfrage deutlich zurück“, bilanziert Vorstandsvorsitzender Ulrich Schümer. Erst im ersten Quartal 2015 belebte sich der Auftragseingang wieder. „So haben wir am Ende unser Absatzziel zwar nicht mehr ganz erreicht, aber zumindest das Vorjahresniveau nahezu gehalten.“ Mit einer Eigenkapitalquote von fast 56 Prozent belegt das Unternehmen übrigens einen Spitzenplatz in der deutschen Industrielandschaft.

Der Schmitz-Auftragseingang lag Ende August mit 22.000 Einheiten übrigens um rund 10 Prozent über dem Vorjahreswert. Mit einem Großauftrag aus Ungarn über 500 Fahrzeuge im Mai zur Messe „transport & logistic“ in München und sehr positiven Signalen in Polen (plus 25 Prozent) und Rumänien zeichnet sich eine weitere Erholung auch in den zentraleuropäischen Märkten ab. Einzig in Russland und der Ukraine bleibt die Lage weiterhin unsicher, heißt es in einer Aussendung. Der Fahrzeugabsatz der Unternehmensgruppe soll im angelaufenen Geschäftsjahr mehr als 45.000 Einheiten erreichen.

Autor/in:
Redaktion Straßengüterverkehr
Werbung

Weiterführende Themen

Schmitz Cargobull hat sich am südafrikanischen Fahrzeugbauer GRW beteiligt.
Aktuelles
26.07.2017

Schmitz Cargobull hat 33 Prozent der Anteile am südafrikanischen Tankfahrzeug- und Trailerproduzenten GRW übernommen.

Boris Billich wird zum Jahresende 2016...
Aktuelles
07.01.2016

Der Aufsichtsrat der Schmitz Cargobull AG hat Boris Billich in den Vorstand berufen. Der Diplom-Betriebswirt hat am 1. Jänner seine Tätigkeit aufgenommen.

News
30.07.2012

In modernem Design und mit noch nutzerfreundlicherer  Menüführung ist Schmitz Cargobull ab sofort mit neuer Internetpräsenz online.

News
03.02.2012

Mit dem Planensystem „Speed Curtain“ verspricht Schmitz Cargobull ein Öffnen und Schließen der Schiebegardine in weniger als 35 Sekunden.

Firmen & Facts
21.03.2011

Die drastischen Steigerungen bei Rohstoffpreisen wirken sich auch auf neue Trailer aus.

Werbung