Direkt zum Inhalt
Die Monark-Produkte – wie hier Anlasser – wandern unter den großen PE-Schirm.

Ersatzteilversorgung

06.02.2020

Zum 1. Februar 2020 übernahm PE Automotive das Handelsgeschäft von Monark Automotive sowie die Marke Monark.

Vom Anlasser bis zum Arbeitsscheinwerfer reicht die Angebotspalette der in Hamburg ansässigen Monark Automotive GmbH. Mit der Übernahme der Handelsaktivitäten sowie der Marke Monark ergänzt PE ihr Nutzfahrzeug-Ersatzteilprogramm in den Bereichen Fahrzeugelektrik, Beleuchtung sowie Dieseleinspritzung.

Für PE-Chef Ralf Maurer bietet die Marke Monark eine ideale Ergänzung zum bestehenden PE-Produktprogramm: „Mit der neu geschaffenen Einheit folgen wir dem Wunsch unserer Kunden, mehr Produkte mit bestem Preis-/Leistungsverhältnis und hohem Qualitätsanspruch für eine zeitwertgerechte Reparatur und Wartung anzubieten – und das alles aus einer Hand.“ Monark-CEO Ulrich Müller sieht seine scheidende Marke nun „in den besten Händen“. Wie geplant, konzentriere man sich jetzt auf die industriellen Produktionsaktivitäten.

„Durch die Ergänzung um die Marke Monark erhöhen wir gezielt die Attraktivität für unsere Handelspartner, Flotten- und Werkstattkunden“, ergänzt Michael Pfeiffer, persönlich haftender geschäftsführender Gesellschafter der PE Muttergesellschaft BPW. Über den Kaufpreis haben beide Seiten Stillschweigen vereinbart.

Werbung

Weiterführende Themen

Reportage
22.10.2012

Nicht nur die zahlreichen Premieren bei den Lkw-Herstellern zogen die Besuchermassen auf die 64. IAA Nutzfahrzeuge in Hannover, auch die Auflieger-, Aufbauten- und Zuliefer-Industrie trug ihren ...

News
11.05.2012

Antos heißt der neue Mercedes-Benz Lkw für den schweren Verteilerverkehr, der bei der Nutzfahrzeug IAA im September vorgestellt wird und an den Verkaufsstart geht.

News
07.01.2011

Continental erhöht seine Preise für Nutzfahrzeug-Reifen in Europa zum 1. Februar 2011 um 7 Prozent.

Firmen & Facts
07.01.2011

Wer jetzt in einen, zwei oder drei neue Crafter von Volkswagen Nutzfahrzeuge investiert, kann pro Fahrzeug zwischen brutto 2.088,– und  3.480,– Euro Anschaffungskosten sparen. Dieser ...

Firmen & Facts
10.12.2010

Mit dem Kundenschulungskalender 2011 bietet der Nutzfahrzeug-Spezialist winkler Kunden und Interessierten die Möglichkeit, rechtzeitig mit der Planung zu starten.

Werbung