Direkt zum Inhalt

Fahrer für Kinder

04.06.2019

Verein „Fahrer für Kinder“ lädt Kids am 15. Juni ins Kieswerk Asamer in Ebensee ins Lkw-Cockpit ein.

Einen actionreichen Erlebnistag für Kinder und deren Angehörige verspricht der Verein Fahrer für Kinder am 15. Juni im Kieswerk Asamer in Ebensee und Umgebung. Der 18-köpfige Verein rund um Obmann Christian Lahnsteiner und Organisator Peter Hofmanninger verfolgt mit Fahrer für Kinder gleich mehrere Ziele. Einerseits will man Kindern auf erlebnisreiche Art und Weise in die Welt des Lkw-Lenkers eintauchen lassen. Andererseits geht es auch darum, den Verkehrsteilnehmern von klein auf wichtige Tipps und Verhaltensregeln im richtigen Umgang mit den „Riesen der Landstraße“ zu vermitteln. Und ein ganz besonderer Aspekt ist der karitative: Aus dem Erlös der Veranstaltungen werden Familien mit beeinträchtigten Kindern finanziell unterstützt.

Wolfgang Schneckenreither, Fachgruppenobmann-Stellvertreter der OÖ-Transporteure, steht voll und ganz hinter dieser Aktion: „Transporteure und Lkw-Lenker nehmen sich einen ganzen Tag lang Zeit, um Kindern bei Rundfahrten den Blick aus dem Lkw-Cockpit erleben zu lassen. Sie stehen aber auch für Fragen rund um das Thema Lkw-Fahren und Sicherheit zur Verfügung.“ Bei der heurigen Veranstaltung in Ebensee wird auch „Lkw – Friends on the Road“ aus aktuellem Anlass Schwerpunktinformationen zum Thema „Raus aus dem toten Winkel“ bieten. Dazu gibt es noch jede Menge Spaß bei einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm. Nähere Infos unter www.fahrerfuerkinder.at.

Werbung

Weiterführende Themen

Vorbildliches Burgenland: Bildungsdirektor Heinz Josef Zitz und Fachgruppenobmann Roman Eder (Mitte) stehen hinter dem Projekt „Lkw in der Schule“.
Aktuelles
20.03.2019

Im Burgenland setzt man Bewusstseinsbildung, u.a. zum Thema „Toter Winkel“, auch 2019 fort!

Aktuelles
01.06.2017

Wer jetzt bei LogCom „LKW – Friends on the Road“ beitritt, spart den Mitgliedsbeitrag des ersten Jahres und hilft das Image der Branche zu verbessern.

Recht
21.03.2014

Wenn der Lkw-Fahrer auf eigene Faust und ohne Kenntnis und Zustimmung des Absenders die Ware verlädt, kann es im ­Schadensfall zur Haftung des Frachtführers kommen.

Recht
09.02.2013

Verkehrsunfälle mit Tieren, Straßendienstmitarbeitern oder Langsamfahrern: Wer und in welchem Ausmaß für nicht alltägliche Verkehrsunfälle auf der Straße haftet. Unter Umständen kann ein ...

Recht
09.01.2013

Der CMR Frachtbrief ist nach wie vor ein besonders wichtiges Informations-, Instruktions- und Beweispapier. Nachfolgend ein Leitfaden für den richtigen Umgang mit dem Frachtbrief.

Werbung