Direkt zum Inhalt
Die nützliche Broschüre „Lkw-Fahrverbote in Europa 2016“ ist ab sofort bei der AISÖ unter office@aisoe.at bestellbar!

Fahrverbote auf einen Blick

04.04.2016

Die AISÖ bietet auch für 2016 wieder eine Zusammenstellung der im europäischen Ausland geltenden Lkw-Fahrverbote an. Erläuterungen für den grenzüberschreitenden Straßengüterverkehr ergänzen das Werk.

Gemeinsam mit den deutschen Verbänden DSLV und AIST hat die Arbeitsgemeinschaft Internationaler Straßenverkehrsunternehmer Österreichs (AISÖ) die Broschüre für 2016 neu aufgelegt. Speditionen und Transportunternehmen, genauso wie der verladenden Wirtschaft, sollen damit eine nützliche und praktische Hilfe bei der tagtäglichen Transportdisposition und Terminplanung an die Hand gegeben werden. Die Broschüre ist zum Preis von 50,- Euro (netto; für AISÖ Mitglieder 40,- Euro netto) in elektronischer Form (als pdf; bestellbar unter office@aisoe.at) erhältlich. Mit dem Kauf werden außerdem sämtliche Länderaktualisierungen für das Jahr 2016 in weiterer Folge kostenlos übermittelt!

Folgende Länder sind mit Stand Februar 2016 berücksichtigt: Belarus, Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Frankreich, Fürstentum Liechtenstein, Griechenland, Großbritannien, Italien, Kroatien, Lettland, Luxemburg, Niederlande, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, Schweiz, Serbien, Slowakische Republik, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Türkei, Ukraine, Ungarn, sowie Länder ohne Fahrverbote.

Autor/in:
Redaktion Straßengüterverkehr
Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
03.02.2015

Jetzt hat auch das Bundesland Oberösterreich sein erstes flächendeckendes Lkw-Fahrverbot: Auf der A1 zwischen Enns-Steyr und dem Knoten Haid – ab 1.1.2016 sogar für Euro 2-Lkw! 

Aktuelles
02.10.2014

Aufgrund des Lkw-Fahrverbots am „Tag der Deutschen Einheit“ (3. Oktober) sind auch die Tiroler Autobahnen A12 und A13 an diesem Tag für Lkw gesperrt. 

Immissionsschutzgesetz-Luft (IG-L)
16.04.2014

Vom Fahrverbot sind Lkw und Sattelzugfahrzeuge aller Gewichtsklassen betroffen, also auch Klein- oder Fiskal-Lkw. In der Wirtschaftskammer Wien schätzt man, dass allein in der Bundeshauptstadt ab ...

Immissionsschutzgesetz-Luft (IG-L)
16.04.2014

Grundsätzlich müssen alle Fahrzeuge der Fahrzeugklasse N, die nicht vom geplanten Fahrverbot betroffen sind, mit der Abgasklassen-Kennzeichnungsplakette versehen sein, wenn sie im betroffenen ...

Immissionsschutzgesetz-Luft (IG-L)
16.04.2014

Drei Fragen an Lkw-Importeurssprecher Franz Weinberger

Werbung