Direkt zum Inhalt

Fahrverbote in Griechenland

26.03.2010

In dieser Periode gelten für Lkw über 1,5 Tonnen Nutzlast – mit folgenden Ausnahmen:
 

von Fahrzeugen der Straßen- und Pannenhilfe, der Post, des Zeitungsvertriebes, Lebendtiertransporte, Transporte von Frischmilch, Fischen (frisch), Frischfleisch
Wassertankwagen (für die Brandbekämpfung)
Lkw-Transporten von Frischobst- und Gemüse
Lkw zum Transport organischer Tierabfälle
Lkw zum Transport von Beton auf der alten Nationalstraße Athen-Patras auf dem Teilstück von der Mautstation Rio bis Drepano in Richtung Athen
von Tankwagen mit flüssigem Brennstoff nur stadtauswärts und lediglich für das Teilstück der Nationalstraße Thessaloniki-Kavala ab Kreuzung Modi bis zur Brücke des Strymona Flusses

 
folgende Fahrverbote:

Stadtauswärts:

  1. Neue und alte Nationalstraße Athen-Korinth-Patras ab der Maut-Stelle Elefsina bis Knotenpunkt Rio (bei Patras):
    Donnerstag, 1.4.2010 15.00 – 22.00 Uhr
    Freitag, 2.4.2010 06.00 – 16.00 Uhr
  2. Neue Nationalstraße Athen-Thessaloniki vom Knotenpunkt Agios Stefanos (Krioneri) bis zum Knotenpunkt Bralos und vom Knotenpunkt Lamias bis zum Knotenpunkt Raches/Fthiotida und von LARISSA (km 365,4) bis zur unteren Durchfahrt der Region Skotina (km 410).
    Donnerstag, 1.4.2010 15.00 – 22.00 Uhr
    Freitag, 2.4.2010 06.00 – 16.00 Uhr
  3. Nationalstraße Thessaloniki-Nea Moudania (Chalkidiki) ab Knoten-Brücke Thermi bis zum km 34.
    Donnerstag, 1.4.2010 15.00 – 22.00 Uhr
    Freitag, 2.4.2010 06.00 – 16.00 Uhr
  4. Nationalstraße Schimatariou-Chalkida ab der Straßenkreuzung der neuen Nationalstraße Athen-Thessaloniki bis zur hohen Brücke von Chalkida (km 12.3)
    Donnerstag, 1.4.2010 15.00 – 22.00 Uhr
    Freitag, 2.4.2010 06.00 – 16.00 Uhr

Stadteinwärts:

  1. Neue und alte Nationalstraße ab dem Knotenpunkt Rio bis zur Maut-Stelle Elefsina.
    Sonntag, 4.4.2010 gilt kein Fahrverbot
    Montag, 5.4.2010 15.00 – 22.00 Uhr
  2. Neue Nationalstraße ab der unteren Durchfahrt der Region Skotina (km 410) bis Larissa (km365,4), ab dem Knotenpunkt Raches Fthiotidas bis zum Knotenpunkt Lamia und ab der Straßenkreuzung Bralos bis zum Knotenpunkt Agios Stefanos (Krioneri).
    Sonntag, 4.4.2010 gilt kein Fahrverbot
    Montag, 5.4.2010 15.00 – 22.00 Uhr
  3. Nationalstraße Nea Moudania (Chalkidiki) – Thessaloniki ab dem km 34 bis zur Knotenbrücke Thermi.
    Sonntag, 4.4.2010 gilt kein Fahrverbot
    Montag, 5.4.2010 15.00 – 22.00 Uhr
  4. Nationalstraße Chalkida-Schimatari ab der hohen Brücke Chalkida (km 12.3) bis zur Straßen-Kreuzung mit der neuen Nationalstrasse Athen-Thessaloniki.
    Sonntag, 4.4.2010 gilt kein Fahrverbot
    Montag, 5.4.2010 15.00 – 22.00 Uhr
Autor/in:
Redaktion Straßengüterverkehr
Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
06.07.2015

Das ab 1. Juli 2015 bzw. 1. Jänner 2016 für Euro 0–1 bzw. Euro 2 Lkw vorgesehene Fahrverbot auf der A1 Westautobahn zwischen Knoten Haid und Enns Ost wird nun erst mit 1. Juli 2016 verordnet.

Aktuelles
19.01.2015

Seit 1. Januar 2015 ist in Ungarn das EKAER-System (Elektronisches Kontrollsystem für den Straßenverkehr) in Kraft. Eine Art bürokratischer Eiserner Vorhang. 

Aktuelles
19.09.2014

Kürzlich ging in St. Valentin und Ennsdorf zum dritten Mal Österreichs größte gemeinsame Ausbildungsveranstaltung für Rettung und Feuerwehr statt. Lkw nahmen dabei eine wichtige Rolle ein. 

Aktuelles
19.09.2014

Doreen Laubsch ist neue Leiterin der Sparte Lkw bei Mercedes-Benz Österreich. Die Deutsche war die vergangenen sechs Jahre in Luxemburg Vertriebschefin für Van, Lkw und EvoBus und ist seit 1998 im ...

Aktuelles
18.09.2014

NT500 heißt der neue Nissan für das Segment bis 7,5 Tonnen. Er basiert auf einem Lkw-Leiterrahmen mit kippbarem Frontlenker-Fahrerhaus und doppelbereifter Hinterachse. 

Werbung