Direkt zum Inhalt
Ab Frühjahr 2018 sollen bei Frigologo in Maria Lanzendorf 23.000 Quadratmeter Lager- und 2.000 Quadratmeter vermietbare Büroflächen zur Verfügung stehen.

Frigologo verdreifacht Logistikfläche

04.07.2017

Der Salzburger Lebensmittellogistiker erweitert seinen temperaturgeführten Umschlagplatz in Maria Lanzendorf bei Wien auf 23.000 Quadratmeter.

„Im ersten Schritt wird die Umschlagsfläche erweitert“, erklärt Friedrich Zechmann, Geschäftsführer von Frigologo. „Dieser erste Zubau wird bereits im Dezember fertiggestellt und bis zum Frühjahr 2018 wird auch noch zusätzlich eine Lagerhalle gebaut, die 11.000 Palettenplätze beinhaltet.“ In den neuen Logistikkapazitäten werden Schokolade, Fleisch-, Milch-, Convenience- und andere Produkte in vier getrennten Temperaturzonen von 0°C bis bis +18°C produktgenau und energieeffizient gelagert und kommissioniert.

Durch die Vergrößerung der Lager- und Umschlaghallen können nun von Maria Lanzendorf noch mehr Länder in Südosteuropa bedient werden. Neben Ungarn, Slowenien, der Slowakei, Kroatien, Tschechien, Rumänien und Bulgarien werden nun auch Moldawien und Georgien angefahren. „Unsere Schwesterfirma Coolog kann nun im Großraum Wien Kleinstzustellungen, Filialbelieferung und Gastro- und Großküchenlieferungen anbieten“, so Zechmann.

Werbung
Werbung