Direkt zum Inhalt
KP Logistik setzt ab August 2019 in der 2-Schicht-Lebensmittelversorgung in Nordost-Deutschland und Berlin auf LNG-Antrieb.

Großauftrag

20.03.2019

In Deutschland greift LNG aufgrund der Förderungen bzw. fiskalischen Besserstellung deutlich besser als hierzulande.

Der bisher größte Einzelauftrag über LNG-Sattelzugmaschinen in Deutschland ging kürzlich bei Scania ein. Der dänische Lebensmittellogistiker KP orderte 100 Einheiten des flüssiggasbetriebenen R 410, die gleichmäßig auf dessen deutschen Standorten in Mecklenburg (Stavenhagen und Wustermark bei Berlin) aufgeteilt werden. „Wir wollen Vorreiter sein und in der Speditionswelt ein Zeichen setzen“, sagt Geschäftsführer David Brokholm, der knapp 400 Mitarbeiter und eine Flotte von 150 eigenen Sattel- und Gliederzügen verantwortet.

Ab spätestens August sollen die neuen LNG-Sattelzüge in Doppelschichten Trockenfracht, Kühlgut und Tiefkühlware vor allem zu Netto- und Norma-Märkten in Ostdeutschland transportieren. Viele davon befinden sich in Berlin, was für Brokholm ein Hauptargument für den LNG-Einsatz war: „Mit den leisen, stickoxid- und feinstaubarmen Lkw sind wir nicht von den drohenden Fahrverboten für Dieselfahrzeuge betroffen und haben auch noch in den nächsten Jahren freie Fahrt in Berlin und anderen Großstädten!“

Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
25.09.2019

Mit dem AXL präsentiert Scania einen neuen Konzept-Lkw: vollständig autonom und ohne Fahrerhaus.

Die Traton-Vordenker Andreas Renschler (rechts) und Christian Levin werden „Schritt für Schritt stärker und schneller“.
Aktuelles
16.09.2019

Traton-CEO Renschler gibt ein klares Bekenntnis zur 3-Marken-Strategie ab.

Zwischen den Anschlussstellen Langen/Mörfelden und Weiterstadt der deutschen Autobahn A5 können Oberleitungs-Lkw auf Strom aus dem Oberleitungssystem zurückgreifen.
Aktuelles
18.06.2019

Nach den ersten 1.000 Kilometern mit Oberleitungs-Lkw liegen durchaus interessante Ergebnisse vor.

Lukas Schönhofer (33), Geschäftsführer des gleichnamigen niederösterreichischen Transportunternehmens, landete im Europafinale der „Scania Driver Competitions“ unter den Top 9.
Aktuelles
27.05.2019

Ein Österreicher schaffte es bei den „Scania Driver Competitions“ unter die Top Neun.

Mit seinen kompakten Außenmaßen und einem geräumigen Innenraum ist das L-Fahrerhaus von Scania wie für die Stadt gemacht.
Aktuelles
23.04.2019

Die aktuellsten Kommunalfahrzeuge sind auf der Fachmesse ASTRAD, am 15. und 16. Mai in Wels, zu sehen.

Werbung