Direkt zum Inhalt
Volvo Trucks Chef Claes Nilsson gab jetzt die Elektrostrategie der Marke bekannt.

Holpriger E-Start

31.01.2018

MAN verschiebt erneut den Übergabe-Termin an CNL. Volvo will 2019 mit dem Verkauf von E-Lkw in Europa starten.

Die ersten Volvo E-Trucks sollen noch heuer bei ausgewählten Kunden in Betrieb gehen – dabei zielen die Schweden vor allem auf die Innenstädte ab: „Durch den Wegfall von störendem Lärm und Abgasen wird es möglich sein, auch in empfindlichen Stadtzentren zu verkehren“, sagt Volvo Trucks Chef Claes Nilsson, „zudem können die Transporte auch in weniger verkehrsreichen Zeiten durchgeführt werden, zum Beispiel spät abends oder in der Nacht. Dies entlastet den Verkehr in den Stoßzeiten, sodass sich das Straßennetz und die Fahrzeuge deutlich wirkungsvoller nutzen lassen, als es heute der Fall ist!“

Gemeinsam mit der Stadtverwaltung und der Königlich Technischen Hochschule wurden kürzlich die Auswirkungen des nächtlichen Warenverkehrs auf die Stockholmer Innenstadt untersucht. Da die Lkw nicht im Berufsverkehr mitfahren mussten, brauchten sie für die Ausführung ihrer Transportaufträge nur ein Drittel der sonst üblichen Zeit.

Bei Volvo betont man, dass Technologie und Know-how dazu auf Lösungen basieren, die sich in den Elektrobussen von Volvo bereits bestens bewährt haben, und auf Lösungen, die schon 2010 im Zuge der Volvo-Hybrid-Lkw auf den Markt kamen. „Für uns besteht der erste Schritt darin, den städtischen Verteilerkehr vollständig zu elektrifizieren“, so Claes Nilsson, „allerdings arbeiten wir auch an der Elektrifizierung anderer Transportbereiche. Dies ist erst der Anfang!“

MAN hat die (für 1. Februar in Steyr angekündigte) Übergabe der neun E-Lkw (wir berichteten) an Mitglieder des Logistikverbands CNL (Quehenberger, Gebr. Weiss, Stiegl, etc.) erneut und auf unbestimmte Zeit verschoben!

Autor/in:
Redaktion Straßengüterverkehr
Werbung

Weiterführende Themen

Herbert Spiegel geht: Die Integration der Lkw-Marken Volvo und Renault unter einem Dach verlief bislang personell nicht unbedingt friktionsfrei.
Aktuelles
05.02.2016

Nächster personeller Paukenschlag in der Lkw-Branche: Der Chef der österreichischen Volvo Gruppe verlässt nach 25 Jahren für die schwedische Marke das Unternehmen.

Das Volvo-Flaggschiff setzt sich gekonnt in Szene.
LKW-Test
20.08.2015

Mit Superlativen in fast allen Disziplinen positioniert sich der Imageträger aus Schweden als derzeit stärkster Serien-Lkw auf dem Markt.

 Dank gelungenem Design ist der Volvo FH eine attraktive Erscheinung.
LKW-Test
19.07.2015

Schaltkomfort auf höchstem Niveau: STRAGÜ-Testrunde mit dem „Dual Clutch“-Doppelkupplungsgetriebe im Volvo FH.

Martin Lundstedt wechselt von der Scania- an die Volvo-Spitze.
Aktuelles
29.04.2015

Im Schatten des VW-Machtspektakels Ferdinand Piechs verabschiedet sich einer der Top-Manager aus dem Lkw-Bereich des Konzerns zu Konkurrent Volvo Trucks. 

Aktuelles
03.04.2015

Die 9. Auflage der MAWEV Show hielt, was sie versprach: 27.300 Besucher, 300 Aussteller, 1.000 Baumaschinen und -fahrzeuge strahlten mit der Sonne um die Wette. 

Werbung