Direkt zum Inhalt

Hybrid Wettlauf in Wien

21.09.2011

Zu einem echten Wettrennen der Lebensmittel-Handelsketten entwickelte sich die Präsentation des ersten Hybrid-Lkw in Wien.

So wurde Mitte der Woche (21. September 2011) der „Kronen Zeitung“-Leser mit dem ersten Hybrid-Lkw Österreichs großflächig im redaktionellen Teil überrascht. Dabei handelte es sich um eine Ankündigung der Spar-Gruppe, einen Volvo 26-Tonner in Dienst zu stellen. Am selben Tag stand der erste Hybrid-Lkw Österreichs dann auch tatsächlich auf der Straße. Und zwar am Neuen Markt vor der großen Billa Corso Filiale im Herrnhuterhaus. Nikolaus Berlakovich, Bundesminister für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft nahm den vollbeladenen Iveco Eurocargo Diesel-/Elektro-Hybrid 12-Tonner offiziell in Betrieb.

 

Wer auch immer der erste ist oder war ist schlussendlich nebensächlich – beide Unternehmen setzten jedenfalls ein deutliches Zeichen in Sachen Umweltschutz. Bis zu 25 Prozent Treibstoffeinsparung bei entsprechender CO2-Reduktion sind ja bekanntlich möglich. Zwei weitere Hybrid-Lkw sollen deshalb bei Billa noch bis Jahresende folgen. „Zehn Prozent der heurigen Neuanschaffungen sind damit Hybridfahrzeuge“, untermauert Rewe-Vorstand Franz Nebel. Rewe zählt mit 360 Lkw und 1.000 Pkw zu den größten Fuhrparkbetreibern Österreichs. Mehr zu den beiden Hybrid-Fahrzeugen von Volvo und Iveco in der Oktober Printausgabe des „Straßengüterverkehr“ (Erscheinungstermin: 15. 10.).

Autor/in:
Redaktion Straßengüterverkehr
Werbung

Weiterführende Themen

Kontrollen häufen sich. Nun machte Ungarn die Grenzen dicht - mit weitreichenden Folgen.
Aktuelles
18.03.2020

Auch das noch: Jetzt gehen der Branche die Lkw-Fahrer aus. Viele sind übers Wochende nach Hause gefahren und können in Folge der ungarischen Grenzsperren nicht mehr einreisen. 

DocStop hilft kranken Lkw-Fahrern.
Aktuelles
18.03.2020

In der Coronakrise wird einem bewusst, was wirklich zählt. Und man wird dankbar gegenüber all jenen Menschen, die das System am Laufen halten. Dazu zählen all die Transportunternehmer und ihre Lkw ...

Andrey Karginov auf seinem Kamaz war bei der Dakar 2020 nicht zu schlagen.
Aktuelles
20.01.2020

234 der 342 angetretenen Fahrzeuge schafften es ins Ziel der „Dakar 2020“, darunter auch 40 Trucks.

In einer spektakulären Show stellte Nikola-Gründer Trevor Milton das Modell „Tre“ für den europäischen Markt vor.
Aktuelles
04.12.2019

In Turin wurde jetzt eine Wasserstoff-betriebene Sattelzugmaschine für den europäischen Markt vorgestellt.

Thomas Hilse, Iveco Brand President
Aktuelles
21.11.2019

Ein erfahrener Nutzfahrzeugprofi wechselt an die Iveco Markenspitze.

Werbung