Direkt zum Inhalt
V.l.n.r.: Johann Doensen (DAF), Stephan Jöbstl (CEO JCL AG), Bruno Bischof, Markus Monz, Alexander Kraxner (alle DanubeTruck), Gerhard Gau (JCL Leiter Road Österreich) und Michael Ocepek (JCL Fuhrparkleiter).

JCL erneuert mit DAF

02.07.2018

Der Schweizer Logistiker mit Niederlassung in Österreich hat mehr als 100 DAF geordert.

JCL übernimmt 68 neue DAF-Lkw 2018 und weitere 41 Fahrzeuge im kommenden Jahr – einer von vielen Schritten in der Nachhaltigkeitsstrategie des Unternehmens. „Für uns zählt jeder einzelne Schritt, um in sozialer, ökologischer und ökonomischer Weise zu agieren. Die Bewusstseinsbildung für naturverträgliche Verkehrssysteme bei unseren Kunden spielt eine wichtige Rolle“, unterstreicht Gerhard Gau, Leiter Road Österreich bei JCL Logistics. „Wir betrachten hochwertige logistische Dienstleistungen im Hinblick auf Umweltauswirkungen gemeinsam mit unseren Kunden immer kritischer. Und agieren zunehmend unter dem Gesichtspunkt der Nachhaltigkeit.“ Mit Hilfe systematischen Umweltmanagements verfolge JCL im täglichen Denken und Handeln das Ziel, die Treibhausgasemissionen aus fossiler Quelle jährlich weiter zu reduzieren.

JCL bietet ökologisch bestmögliche Transportvarianten wie zum Beispiel Ökostrom, aktive CO2-Abgasminimierung und die Messung von Treibhausgasemissionen und Energieverbrauch an. Alles unter dem Ansatz intelligenter Routenplanung und dem verantwortungsvollem Ressourceneinsatz. Zusatzleistungen wie fachgerechtes Recycling von Verpackungsmaterial oder das Entsorgen von Altgeräten oder -möbel runden das Angebot laut Gerhard Gau ab.

Werbung

Weiterführende Themen

Jubel bei DAF: In Europa ist man die Nummer 2; bei Sattelzugmaschinen sogar Marktleader.
Aktuelles
05.02.2019

DAF Trucks hat im Jahr 2018 alle Rekorde gebrochen.

Ab sofort komplettieren Sattelcontainerfahrgestelle (wieder) das Produktportfolio von Schmitz Cargobull.
Aktuelles
05.02.2019

Schmitz Cargobull nimmt Containerfahrgestelle wieder ins Programm auf.

Viele Unternehmen der Bauindustrie haben die Relevanz der Digitalisierung bereits erkannt, investieren aber noch mit Vorsicht – die „bauma 2019“ wird neue Lösungen aufzeigen.
Aktuelles
04.02.2019

Die Weltleitmesse „bauma“ wirft bereits ihre Schatten voraus.

Recht
21.01.2019

Die Bestellung eines verantwortlichen Beauftragten ist für den Erhalt der Zuverlässigkeit sehr wichtig. Doch was tun, wenn die Urkunde in Frage gestellt wird?

Meinung
21.01.2019

Da bekam das Güterbeförderungsgewerbe vor Weihnachten noch ein paar nette Packerl auf den Hof geworfen: Das unter österreichischem EU-Vorsitz durchgeboxte ...

Werbung