Direkt zum Inhalt
V.l.n.r.: Johann Doensen (DAF), Stephan Jöbstl (CEO JCL AG), Bruno Bischof, Markus Monz, Alexander Kraxner (alle DanubeTruck), Gerhard Gau (JCL Leiter Road Österreich) und Michael Ocepek (JCL Fuhrparkleiter).

JCL erneuert mit DAF

02.07.2018

Der Schweizer Logistiker mit Niederlassung in Österreich hat mehr als 100 DAF geordert.

JCL übernimmt 68 neue DAF-Lkw 2018 und weitere 41 Fahrzeuge im kommenden Jahr – einer von vielen Schritten in der Nachhaltigkeitsstrategie des Unternehmens. „Für uns zählt jeder einzelne Schritt, um in sozialer, ökologischer und ökonomischer Weise zu agieren. Die Bewusstseinsbildung für naturverträgliche Verkehrssysteme bei unseren Kunden spielt eine wichtige Rolle“, unterstreicht Gerhard Gau, Leiter Road Österreich bei JCL Logistics. „Wir betrachten hochwertige logistische Dienstleistungen im Hinblick auf Umweltauswirkungen gemeinsam mit unseren Kunden immer kritischer. Und agieren zunehmend unter dem Gesichtspunkt der Nachhaltigkeit.“ Mit Hilfe systematischen Umweltmanagements verfolge JCL im täglichen Denken und Handeln das Ziel, die Treibhausgasemissionen aus fossiler Quelle jährlich weiter zu reduzieren.

JCL bietet ökologisch bestmögliche Transportvarianten wie zum Beispiel Ökostrom, aktive CO2-Abgasminimierung und die Messung von Treibhausgasemissionen und Energieverbrauch an. Alles unter dem Ansatz intelligenter Routenplanung und dem verantwortungsvollem Ressourceneinsatz. Zusatzleistungen wie fachgerechtes Recycling von Verpackungsmaterial oder das Entsorgen von Altgeräten oder -möbel runden das Angebot laut Gerhard Gau ab.

Werbung

Weiterführende Themen

Die Volvo FH „25 Years“-Sonderedition gibt es zur Markteinführung in den Lackierungen „Crimson Pearl“ (rechts) und „Mammoth Tree Metallic“.
Aktuelles
02.07.2018

Zur Feier der Markteinführung des Modells FH vor einem Vierteljahrhundert hat Volvo jetzt erste Bilder der Sonderedition veröffentlicht.

Die Gebrauchtfahrzeuge von Schwarzmüller werden bis ins Detail geprüft, bevor sie in den Wiederverkauf gelangen.
Aktuelles
02.07.2018

Schwarzmüller treibt die Internationalisierung des Geschäfts mit gebrauchten Nutzfahrzeugen voran.

Das Pappas Tirol Führungsmannschaft rund um Geschäftsführer Peter Hesina (3.v.l.) freut sich über die „Van ProCenter“-Zertifizierung durch Mercedes-Benz.
Aktuelles
02.07.2018

Alle 17 Transporter-Niederlassungen von Pappas wurden nach den strengen Richtlinien der „Van ProCenter“ von Mercedes-Benz ausgezeichnet.

Emilio Parato (links), Iveco Business Director Austria, Central- und Eastern Europe, und Martin Stranzl, Geschäftsführer Iveco Austria.
Aktuelles
02.07.2018

Der Nachfolger von Karl-Martin Studener bei Iveco steht fest.

E-Paper
25.06.2018
Werbung