Direkt zum Inhalt
 © Goodyear, Iveco, Buggyra, ZF © Goodyear, Iveco, Buggyra, ZF © Goodyear, Iveco, Buggyra, ZF © Goodyear, Iveco, Buggyra, ZF

Kamaz siegt bei Dakar

20.01.2020

234 der 342 angetretenen Fahrzeuge schafften es ins Ziel der „Dakar 2020“, darunter auch 40 Trucks.

Die 42. Auflage der Rallye Dakar führte die Teilnehmer erstmals durch Saudi-Arabien, von den Stränden des Roten Meeres bei Jeddah über Canyons, Berge und Dünen bis hin zum Qiddiya Sport- und Kulturzentrum nahe der Hauptstadt Riyadh. 234 der 342 angetreten Fahrzeuge schafften es schlussendlich ins Ziel. 96 Motorräder, 12 Quads, 57 Autos, 29 SSV‘s und 40 Trucks.

Hybrid-Truck abgeschlagen

Am Ende setzte sich bei den Motorrädern der Amerikaner Ricky Brabec durch und beendete damit Hondas 31-jährige Dürreperiode. Der Österreicher Matthias Walkner (KTM) schafft es nach drei Jahren in Folge auf dem Podest dieses Mal auf den 5. Rang.

Bei den Autos triumphierte Carlos Sainz. Casey Currie gab den Amerikanern in der SSV-Klasse einen weiteren Grund zum Jubeln. Ignacio Casale holte sich die Krone bei den Quads zurück und der Russe Andrey Karginov feierte auf seinem Kamaz den Sieg bei den Trucks.

Der Niederländer Gert Huzink, der sich erstmals mit einem Hyrid-Truck (Renault C640; wir berichteten in der Jänner-Printausgabe) an die Herausforderungen der härtesten Rallye der Welt wagte, musste sich mit dem 24. Platz zufrieden geben.

Werbung

Weiterführende Themen

Test & Technik
15.07.2011

Volvo Trucks rührt nach fünf Jahren ein zweites Mal kräftig die Werbetrommel für alternative Energiequellen. Von den ursprünglich sieben Projektstudien sind zwar nur drei übrig geblieben, die in ...

Test & Technik
20.04.2011

Als erster Hersteller beginnt Volvo Trucks ab sofort mit dem Verkauf von schweren Hybrid-Lkw in der 18t- und 26t-Klasse. Im Juni startet die limitierte Serienproduktion von etwa 100 Hybrid-Lkw. ...

News
03.09.2010

Initiativen für mehr Energieeffizienz und Klimaschutz beleuchtet die WKO mit ihrem Symposium „Fuhrpark der Zukunft“

Werbung