Direkt zum Inhalt

Kühne+Nagel übertrifft Nachhaltigkeits-Ziele

02.07.2020

Die Kühne+Nagel-Gruppe hat ihren Nachhaltigkeitsbericht 2019 veröffentlicht. Kernaussage: Die eigenen CO2-Emissionen konnten über die letzten 10 Jahre um 27 Prozent reduziert werden.

„Mit unserem Net Zero Carbon-Programm übernehmen wir, Hand in Hand mit unseren Kunden und Partnern, Verantwortung für eine nachhaltige Logistik“, kommentiert Detlef Trefzger, CEO der Kühne+Nagel International AG, den Nachhaltigkeitsbericht 2019 des Unternehmens. Das im Jahr 2010 initiierte Umweltprogramm KN Green wurde Ende des vergangenen Jahres abgeschlossen. Sämtliche Programmziele wurden erreicht oder übertroffen, die CO2-Emissionen der eigenen Standorte um beachtliche 27% reduziert. Der Anteil der erneuerbaren Energien am gesamten Stromverbrauch lag bei 18 Prozent und die Recyclingrate im Zehnjahresschnitt bei 77 Prozent. Die mit LED-Beleuchtungstechnologie ausgerüstete Fläche entsprach Ende 2019 rund 3,8 Millionen Quadratmetern. Mit dem Net Zero Carbon-Programm lanciert der Logistik-Dienstleister nun ein auf die nächsten zehn Jahre angelegtes Nachhaltigkeitsprogramm und nimmt damit eine Vorreiterrolle in der Logistikbranche ein. Bis Ende 2020 werden die eigenen CO2-Emissionen neutral gestellt, bis 2030 auch jene sämtlicher Transporte, die von Zulieferern wie Fluggesellschaften, Reedereien und Straßentransporteuren durchgeführt werden. Net Zero Carbon beinhaltet die drei Aktionsfelder Vermeidung, Reduktion und Kompensation von CO2-Emissionen.

Werbung

Weiterführende Themen

James Bond Filmset Marokko "Keine Zeit zu sterben"
Aktuelles
09.03.2020

DHL ist offizieller Logistikpartner der Produzenten des 25ten James Bond Films „Keine Zeit zu Sterben“.

Am 11. und 12. April 2019 feiert der Logistik Dialog der BVL Österreich sein 35-jähriges Jubiläum.
Aktuelles
19.03.2019

Am 11. und 12. April 2019 werden 700 Teilnehmer im Eventhotel Pyramide bei Wien erwartet.

V.l.n.r.: Die Ontime-Geschäftsführer Kurt Posch und Roland Schäffner mit ihren internationalen Gästen Yoshi Nakagaki (NNR) sowie der Präsident von NetExpressEurope Georges Bouillard.
Aktuelles
01.09.2015

Das Salzburger Speditionsunternehmen Ontime Logistics errichtete in Sattledt ein neues Logistikzentrum, u.a. will man von dort in Kürze Sonderfahrten mit Pkw und Lkw nach ganz Europa anbieten.  ...

Die Logistikbranche sichert allein in Oberösterreich einer aktuellen Studie zufolge 96.000 Arbeitsplätze.
Aktuelles
01.09.2015

Erstmals hat sich das Industriewissenschaftliche Institut (IWI) in einer Studie  umfassend mit der gesamtwirtschaftlichen Bedeutung von Logistik auseinandergesetzt. Die Zahlen sind beeindruckend ...

Aktuelles
06.07.2015

Nach nur zehn Monaten Bauzeit wird das neue Volvo Group Truck Center im Linzer Zentralraum in Weißkirchen an der Traun heute in Betrieb genommen.

Werbung