Direkt zum Inhalt
Salzburgs Landeshauptmann Wilfried Haslauer (3.v.r.) mit Marc Boderke (links neben ihm) sowie den Mercedes-Benz Österreich Spartenverantwortlichen (v.l.n.r.) Markus Berben-Gasteiger (Van), Doreen Laubsch (Truck), Birgit Preusch (Finanzen) sowie Horst Wohlfart (Financial Services).

Mercedes zieht nach Eugendorf

05.04.2017

Mercedes-Benz Österreich zieht mit der Zentrale von Salzburg Stadt nach Eugendorf. Die 250 Mitarbeiter sollen 2019 dort einziehen.

Nach dem Motto „Alle unter einem Dach“ werden am neuen Standort zukünftig die Aktivitäten der Sparten Pkw, Transporter und Lkw, sowie jene der Mercedes-Benz Financial Services Austria GmbH und der Mercedes-Benz Bank GmbH gebündelt. „Wir werden unseren Mitarbeitern modernste Büroräumlichkeiten bieten, um interne Synergien noch besser nutzen zu können“, sagt Österreich-Chef Marc Boderke. Das neue Gebäude wird auf einem Gewerbegrundstück in direkter Nachbarschaft der Kuhn Gruppe errichtet, Baubeginn ist vorbehaltlich aller Genehmigungen 2018. „Salzburg ist damit weiterhin Automobil-Hotspot Österreichs“, freut sich Landeshauptmann Haslauer.

Autor/in:
Redaktion Straßengüterverkehr
Werbung

Weiterführende Themen

Die Nachfrage nach Vans bleibt europaweit hoch: Im portugiesischen PSA-Werk Mangualde (Peugeot/Citroen) etabliert man jetzt eine dritte Schicht.
Aktuelles
31.01.2018

Die Nachfrage nach leichten Nutzfahrzeugen ist weiterhin ungebrochen hoch. Die Hersteller rüsten auf.

Der Abbiege-Assistent von Mercedes-Benz, hier im Actros 1843 LS Loader verbaut, kann auch bereits im Baufahrzeug Arocs geordert werden.
Aktuelles
05.12.2017

Die Mercedes-Benz Modelle Actros und Antos werden seit kurzem mit Abbiege-Assistent ausgeliefert. Jetzt soll der Arocs folgen.

Erster Blick ins neue Sprinter-Cockpit: Ein großer Bildschirm dominiert.
Aktuelles
05.12.2017

Mit dem neuen Sprinter, der im Februar 2018 vorgestellt werden soll, wählt Mercedes-Benz einen völlig neuen Zugang in die Transporter-Welt.

Bergauf: Die Mercedes X-Klasse ist dank viel „Schmalz“ ein guter Kraxler.
Aktuelles
05.12.2017

Mit der X-Klasse ist nun auch Mercedes im Pickup-Segment vertreten. Bei einem ersten Geländeausflug konnten wir ihre beeindruckende Offroad-Kompetenz erfahren.

Die Global TechMasters Vizeweltmeister aus Österreich (v.l.n.r.): Michael Rotschopf (Team-Coach, Mercedes-Benz Österreich), Robert Zechner (Wartungstechniker, Peissl Kfz Service GmbH), Arno Grün (Serviceberater, Kaposi Nutzfahrzeug GmbH), Michael Erbler (Teile und Zubehör Spezialist, A. Silbergasser GmbH), Thomas Neureiter (Diagnosetechniker, Steindl-Mayr OHG Kuchl).
Aktuelles
05.12.2017

Bei einem internationalen Wettbewerb für Werkstattmitarbeiter und Servicekräfte von Mercedes-Benz wurde Österreich Zweiter.

Werbung