Direkt zum Inhalt
Mit seinen kompakten Außenmaßen und einem geräumigen Innenraum ist das L-Fahrerhaus von Scania wie für die Stadt gemacht.

Messetipp: ASTRAD

23.04.2019

Die aktuellsten Kommunalfahrzeuge sind auf der Fachmesse ASTRAD, am 15. und 16. Mai in Wels, zu sehen.

So stellt Scania beispielsweise einen G 450 mit Müllsammelaufbau von M-U-T aus. Der 4-Achser ist mit einem Abbiegeassistenten ausgestattet und verfügt zusätzlich zu ABS und EBS über Notbrems- und Spurhalteassistenten sowie die Traktionskontrolle TCS. Durch die modulare Bauweise kann Scania mit maßgeschneiderten Lösungen für den innerstädtischen Bereich aufwarten, auf Wunsch auch mit alternativem Antrieb: Derzeit gibt es neun Verbrennungsmotoren von 280 bis 580 PS für Gas, Biodiesel und Bioethanol. Zudem können alle Euro-6-Dieselmotoren für Lkw von Scania mit HVO betrieben werden.

Besonders hervor sticht bei Scanias Kommunalangebot das L-Fahrerhaus: Mit seinem niedrigen Einstieg ist es ideal für Müllsammelfahrzeuge, Verteiler- und Bau-Lkw. Zusätzlich zum niedrigen Einstieg kann die Baureihe mit automatischer Absenkfunktion (Einstiegsstufe auf 44 Zentimetern Höhe) und City Fenster (tief angeordnetes Fenster in der Beifahrertür) ausgestattet werden. „Der Fahrer befindet sich hier auf Augenhöhe mit den anderen Verkehrsteilnehmern“, erklärt Lorenz Liebhart, Verkauf Kommunalfahrzeuge, Scania Österreich, „der niedrige Einstieg und die Kneeling-Funktion erleichtern häufiges Ein- und Aussteigen.“

Werbung

Weiterführende Themen

Der intelligenten Tachograph und die vorausschauende Wartung werden Kernthemen der STRAGÜ-Podiumsdiskussion auf der AutoZum sein.
Aktuelles
08.01.2019

Der neue intelligente Tachograph ist eines der Schwerpunktthemen der STRAGÜ-Podiumsdiskussion im Rahmen der AutoZum.

Internationale Fachmesse AutoZum: Vom 16. bis 19. Jänner präsentieren rund 260 Aussteller in Salzburg Produkte und Dienstleistungen rund um das Thema Werkstatt.
Aktuelles
08.01.2019

Vier Tage lang ist das Messezentrum Salzburg der heimische Dreh- und Angelpunkt der Fahrzeugbranche.

Die „Scania Driver Competitions“ starten in eine neue Runde! Auf den Besten der Besten wartet ein neuer Scania im Wert von 100.000 Euro.
Aktuelles
29.11.2018

Bei den „Scania Driver Competitions“ kann man einen Lkw gewinnen. Theoretisches Wissen und praktisches Können sind erforderlich.

Scania P 450 LB10x4*6MNA mit Ruthmann Steiger T 900 HF.
Aktuelles
01.08.2018

Bei Felbermayr steht seit kurzem ein Scania 10x4 mit 90-Meter-Steiger im Einsatz.

Vor allem das Antriebskonzept, das Energiemanagement, der Hybridantrieb, die Betriebszeit der Batterien und das hochmoderne Kühlsystem sollen bei dem Test auf drei deutschen Straßen analysiert und optimiert werden.
Aktuelles
29.05.2018

Auf drei deutschen Straßen soll der „eHighway“ getestet werden: Mit Fernverkehrs-Lkw, denen Oberleitungen den nötigen Strom bereitstellen.

Werbung