Direkt zum Inhalt

Neuer Niederflur-Kippanhänger

23.07.2010

Der erste Niederflur-Kippanhänger mit der Unterbringungsmöglichkeit für Auffahrrampen wurde jetzt von Schwarzmüller an ein Tiroler Unternehmen ausgeliefert.

Der neue 2 Achs 3-Seiten-Kippanhänger verfügt über 18 Tonnen Eigengewicht. Er ermöglicht neben herkömmlichen Schüttgütern im Baustelleneinsatz auch den Transport von Kleinbaggern sowie ähnlichen gummibereiften oder kettenangetriebenen Baumaschinen.

Die Besonderheit des Anhängers liegt darin, dass die Länge der Auffahrtsrampen jener der Ladelänge entsprechen kann. Die Rampen müssen in diesem Fall trotzdem nicht auf der Ladefläche verstaut werden. Nach dem Schwenken der Rückwand können die Rampen ohne großen Kraftaufwand am Brückenende eingehängt werden. Sie verschwinden also nach jedem Be- und Entladen wieder im schmutzgeschützten Bereich unter dem Brückenboden. Aufgrund dieser Neuheit besteht nun auch bei kurzen Anhängern die Möglichkeit besonders flacher Auffahrtsneigungen.

Autor/in:
Redaktion Straßengüterverkehr
Werbung

Weiterführende Themen

Die „Edition 80“ besteht aus exakt 80 Stahlkippern im Schwarzmüller-Jubiläumsdesign. Auf der Flagge ist die Editionsnummer sichtbar.
Aktuelles
22.08.2019

Zu seinem Jubiläum legt ein Fahrzeugbauer 80 Muldenkippsattel in exklusivem Design auf.

45 Mitarbeiter sorgen in der Schwarzmüller Niederlassung Lieboch in zwei Schichten für rasche Wartung und verkürzte Stehzeiten im Reparaturfall.
Aktuelles
15.05.2019

Schwarzmüller stellt zum ersten Mal einen Servicestandort auf Zwei-Schicht-Betrieb um.

Roland Hartwig, CEO der Schwarzmüller Gruppe (links) und Bürgermeister Michael Ziegler freuen sich über die Dynamik die durch die Ansiedelung von Schwarzmüller in Eltmann entsteht.
Aktuelles
19.03.2019

Große Pläne hat die Schwarzmüller Gruppe mit ihrem neuen Standort im deutschen Eltmann.

Schwarzmüller Mega-Niederlassung Wels: Im Durchschnitt werden 6.000 Reparaturen und 1.500 Überprüfungen im Jahr abgewickelt.
Aktuelles
29.11.2018

Mit einer Investition von mehr als einer Million Euro hat Schwarzmüller seine größte österreichische Niederlassung, Wels, erneuert.

Alaine setzt mit 40 neuen Ultralight-Coil Fahrzeugen auf die Kompetenz von Schwarzmüller.
Aktuelles
29.05.2018

Bei Schwarzmüller jubelt man über den ersten Großauftrag aus Frankreich.

Werbung