Direkt zum Inhalt
Viel ist am offiziellen Actros Teaser noch nicht zu erkennen, doch eines ganz deutlich: Rückspiegel werden durch Kameras ersetzt.

Ohne Rückspiegel

31.08.2018

Zur IAA Nutzfahrzeuge in Hannover wird Mercedes-Benz eine Neuauflage seines Flaggschiffs Actros präsentieren.

Von 20. bis 27. September richten sich die Augen der Lkw-Welt wieder einmal nach Hannover, wo die 67. Auflage der Leitmesse „IAA Nutzfahrzeuge“ über die Bühne gehen wird. Eines der Highlights wird die Weltpremiere des Mercedes-Benz Actros sein, der mit zahlreichen neuen technischen Features kommen wird. U.a. dürfte er beim Cockpit mit neuen, multimedialen Verknüpfungen aufwarten sowie mit noch mehr Fahrassistenzmöglichkeiten. Rein äußerlich wird sich an der Karosserie nicht allzu viel tun, was beim Ankündigungsbild auffällt, ist jedoch eindeutig: Der neue Actros kommt ohne Rückspiegel daher – wohl setzt man künftig auf ein Kamerasystem. Ob dies jedoch serienmäßig so sein wird, ist offen. Am 5. September wird der STRAGÜ der Pressevorstellung in Berlin beiwohnen und online sowie in der September-Printausgabe (ab 14. September im Versand) ausführlich berichten.

Werbung

Weiterführende Themen

Der Abbiege-Assistent von Mercedes-Benz, hier im Actros 1843 LS Loader verbaut, kann auch bereits im Baufahrzeug Arocs geordert werden.
Aktuelles
05.12.2017

Die Mercedes-Benz Modelle Actros und Antos werden seit kurzem mit Abbiege-Assistent ausgeliefert. Jetzt soll der Arocs folgen.

VDA-Präsident Matthias Wissmann (rechts) beim Abschlussmesserundgang mit Schwarzmüller-CEO Roland Hartwig.
Aktuelles
04.10.2016

„Die IAA hat unsere Erwartungen übertroffen“, zieht VDA-Präsident Matthias Wissmann ein positives Resümee zur diesjährigen Nutzfahrzeug-Weltleitmesse.

Der Mercedes-Benz Urban eTruck zeigt den neuesten Stand des vollelektrischen Fahrens im schweren Verteilerverkehr.
Aktuelles
04.10.2016

Abgasfrei, flüsterleise und revolutionäres Aussehen: Der Mercedes-Benz Urban eTruck war zweifellos der Star der IAA.

Ein Schwarzmüller IAA-Highlight ist der Ultralight-Plateausattel, der zu einem echten Allrounder weiterentwickelt wurde.
Aktuelles
05.09.2016

Mit Neuheiten aus den Produktbereichen Kipper, Schubboden, Ultralight-Plateau und Tieflader präsentiert sich Schwarzmüller auf der IAA.

Löwe auf schwarzem Hintergrund: Eines der vielen IAA-Detailadaptionen an der TG-Baureihe.
Aktuelles
01.08.2016

Zur IAA in Hannover spendiert MAN seinen TG-Baureihen optische Aufwertungen beim Design und im Innenraum sowie Detailverbesserungen bei den Motorisierungen.

Werbung