Direkt zum Inhalt
Einen schnellen und detaillierten Überblick über Lkw-Fahrverbote in Österreich bietet die WKO online.

Onlineratgeber Lkw-Fahrverbot

02.02.2017

Rund um die Uhr abfragen, ob man fahren darf: Die WKO hat ihren Onlineratgeber zu den Lkw-Fahrverboten in Österreich überarbeitet.

So wurden u.a. auch die neuen Regeln in Tirol und im Burgenland eingearbeitet. Das unter http://lkwfahrverbot.wkoratgeber.at zu findende Angebot berücksichtigt alle Fahrverbote auf Autobahnen und Schnellstraßen: Und zwar die klassischen Fahrverbote wie Wochenendfahrverbot, aber auch die neuen Umweltfahrverbote mit ihren Abgasplaketten. Es zeigt auch auf, wo man schon Abgasplaketten benötigt. Die Abfragen können für eine bestimmte Fahrt, bis zu einem Jahr im Voraus getätigt werden. Als Ergebnis bekommt man eine individuelle Zusammenfassung der geplanten Fahrt, die man auch ausdrucken kann.

Autor/in:
Redaktion Straßengüterverkehr
Werbung

Weiterführende Themen

Der 31 Jahre alte Abschnitt der Murtal Schnellstraße wird in vier Phasen saniert.
Aktuelles
05.12.2016

Erste Etappe der S 36-Erneuerung zwischen Feistritz und Knittelfeld abgeschlossen – weitere drei Etappen folgen.

Aktuelles
06.07.2015

Das ab 1. Juli 2015 bzw. 1. Jänner 2016 für Euro 0–1 bzw. Euro 2 Lkw vorgesehene Fahrverbot auf der A1 Westautobahn zwischen Knoten Haid und Enns Ost wird nun erst mit 1. Juli 2016 verordnet.

Recht
21.09.2014

Der Oberste Gerichtshof hat sich in mehreren aktuellen Entscheidungen mit der Verletzung der Verpflichtungen des Straßenerhalters detailliert auseinander gesetzt.

Aktuelles
09.05.2014

Die Diskussion um die gesalzene Lkw-Mauterhöhung zu Jahresbeginn ist kaum verebbt, erregt die aktuelle Asfinag-Bilanz erneut den Unmut der Transportbranche. Mit der 100 Millionen Euro-Dividende an ...

News
23.07.2013

Eine lange geforderte Verwaltungsvereinfachung im Rahmen des österreichischen Mautsystems wurde nun von der Asfinag ­umgesetzt: Seit 1. Juli beträgt die Frist für die zentrale Nachzahlung von ...

Werbung