Direkt zum Inhalt
Mercedes-Benz Österreich Van-Chef Markus Berben-Gasteiger (2.v.r.) bei der Schlüsselübergabe an Andrea Leitgeb, DHL Express (Austria) GmbH, sowie Reinhard Bachler (rechts) und Kurt Schügerl, beide BSS Logistik GmbH.

Pakete elektrisch

14.05.2019

In Salzburg sind die ersten eVito in der Paketzustellung unterwegs.

Seit kurzem ist der vollelektrische Transporter von Mercedes-Benz in Österreich bestellbar – ab Juni 2019 werden die ersten Fahrzeuge nach Österreich kommen. Beim DHL-Partner BSS Logistik mit Standorten in Niederösterreich und Salzburg sind seit kurzem fünf eVito im Einsatz.

Mit dem eVito will Mercedes-Benz Vans den Nachweis antreten, dass elektrifizierte Modelle unabhängig von der Fuhrparkgröße konkurrenzfähig sind und mit den klassischen Verbrennungsmotoren abhängig vom Einsatzzweck bei den Kosten gleichziehen können. Deshalb geht die Marke mit dem Stern bei der Angebotskonzeption einen neuen Weg und hat dafür seine „eDriveVans“-Strategie erweitert: Bei der Bewertung verschiedener Antriebsoptionen spielt der jeweils zu Grunde liegende Einsatzzweck die entscheidende Rolle. Batterieelektrischer Antrieb, klassischer Verbrenner oder in einer mittelfristigen Zukunft die Brennstoffzellen-Technologie werden ausschließlich danach ausgewählt, ob sie für einen definierten Anwendungsfall die optimalen Voraussetzungen bieten.

Mit der Batteriekapazität von 41,4 kWh soll der eVito laut den Mercedes-Verantwortlichen auf eine Reichweite von rund 150 Kilometern kommen – bei ungünstigen Rahmenbedingungen spricht man von 100 Kilometern. Nach sechs Stunden Ladezeit stehe die volle Reichweite wieder zur Verfügung. Ende 2019 soll übrigens der eSprinter nach Österreich kommen.

Werbung

Weiterführende Themen

Prof. Sabine Seidler (Rektorin TU Wien) und (von rechts) Dr. Michael Piëch sowie Wolfgang Porsche mit Jan Snel (Mekra) und Stephan Kramb (Daimler), die den Preis stellvertretend übernahmen.
Aktuelles
15.10.2019

Der „Professor Ferdinand Porsche“-Preis der TU Wien ging an Mercedes-Benz für die „MirrorCam“.

Zusätzlicher Unimog Vertriebspartner in Tirol (von links): Hans-Peter Hitzenberger (Leitung Vertrieb Special Trucks Mercedes-Benz Österreich), Gerhard Auer (Geschäftsführer Auer GmbH), Heiko Selzam (Managing Director Trucks Mercedes-Benz Österreich), Georg Jenewein (Verkaufsberater Unimog), Bernhard Auer (Stellv. Geschäftsführer Auer GmbH).
Aktuelles
30.09.2019

Seit 1. Oktober gibt es einen neuen Unimog-Händler in Tirol.

Truckerfeste in ganz Österreich: Den neuen Actros und den neuen Arocs testen und erleben!
Aktuelles
22.08.2019

Mercedes-Benz lädt zu einer Veranstaltungsreihe, um den neuen Actros kennenzulernen!

Mercedes-Benz Österreich Van-Spartenleiter Markus Berben-Gasteiger (links) setzt hohe Erwartungen in die Elektromobilität.
Aktuelles
30.07.2019

Gemeinsam mit „The Mobility House“ will Mercedes-Benz Elektromobilität alltagstauglicher machen.

Post Logistik-Vorstand Peter Umundum (2.v.r., mit Bezirksvorsteher Erich Hohenberger) testet die Zustellung mittels E-Lastenrädern von Rytle.
Aktuelles
29.07.2019

Die Österreichische Post setzt 140 weitere Elektrotransporter in Dienst und testet E-Lastenräder.

Werbung