Direkt zum Inhalt

Pappas Personalkarussell

31.08.2018

Bei der Pappas-Gruppe gibt es zahlreiche personelle Veränderungen.

Reinhard Leutgeb steigt in die Geschäftsführung der Pappas Automobilvertriebs GmbH, Linz, ein und leitet weiterhin das DAF, Iveco und Fiat Nutzfahrzeug-Geschäft.

Peter Pixner – ehemals bei Ford, Mercedes und BMW – übernimmt mit 1. November 2018 die Leitung der Marke Mercedes-Benz Pkw in dem Automobileinzelhandelsunternehmen. Der 53-jährige folgt Benedikt Margreiter (41), der mit 1. November die Geschäftsführung der Pappas Auto Magyarország Kft., Budapest, übernimmt und somit Reinhard Leutgeb (45) folgt. Dieser wird mit Jahreswechsel in die Geschäftsführung der Pappas Automobilvertriebs GmbH in Linz eintreten und dort Günter Graf (52) als zweiten Geschäftsführer ablösen. Die Leitung der Brand Direction für Fiat Professional, DAF und Iveco wird weiterhin bei Leutgeb verbleiben.

Seine Funktion als Geschäftsführer der Georg Pappas Automobil GmbH, Salzburg, wird Günter Graf beibehalten. Helmut Salinger (60) wird weiterhin als Geschäftsführer der Pappas Automobilvertriebs GmbH fungieren.

Werbung

Weiterführende Themen

Pappas-Geschäftsführer Fritz Lixl (links, mit Maserati Europa-Chef Giulio Pastore) baut das Portfolio der Automobilhandelsgruppe weiter aus. Jetzt startet man auch mit dem Maserati-Vertrieb.
Aktuelles
03.08.2015

Das 1. Halbjahr 2015 konnte der österreichische Automobilhändler Pappas mit weiterem Wachstum beim Auftragseingang, bei den Marktanteilen und im Kundendienstumsatz absolvieren.

Aktuelles
13.05.2014

Größter DAF Vertriebs- und Servicepartner wird zu „Danube Truck“

Firmen & Facts
24.01.2013

Paukenschlag zum Jahreswechsel: Die 50prozentige Pappas-Beteiligung an Mercedes-Benz Österreich wanderte nach Stuttgart – Österreich war schließlich der letzte Kernmarkt in Europa,  in dem die ...

News
19.10.2012

Friedrich Lixl (46) übernimmt – zusätzlich zu seinen aktuellen Aufgaben – bis auf Weiteres die Leitung der Sparte Pkw der Pappas Gruppe in Österreich.

News
23.04.2012

Nicht nur weil man die erste Fachgruppentagung des heurigen Jahres absolvierte, auch in Sachen Flottenerneuerung nehme man in Salzburg eine Vorreiterrolle ein, betonte Obmann Günter Bauer Anfang ...

Werbung