Direkt zum Inhalt
Heiko Selzam (47) verantwortet ab 1. August 2019 als Managing Director die Lkw-Geschicke von Mercedes-Benz in Österreich.

Personalia

17.06.2019

Der Nachfolger von Doreen Laubsch als Managing Director Trucks bei Mercedes-Benz Österreich steht fest.

Ab 1. August 2019 übernimmt Heiko Selzam als Managing Director die Verantwortung für Vertrieb, Service und Marketing für Mercedes Benz und Fuso Trucks in Österreich. Er tritt damit die Nachfolge von Doreen Laubsch an, die bereits zum 1. Mai 2019 die Leitung Vertrieb Daimler Buses Europe und Nordamerika übernommen hat.

Nach seinem Betriebswirtschaftsstudium in Würzburg startete Heiko Selzam 1996 seine Karriere bei der Daimler AG als Nutzfahrzeugverkäufer. Im Jahr 2000 übernahm er die Position als Key Account Manager für den internationalen Flottenverkauf im Geschäftsbereich Transporter.

Nach weiteren Aufgaben im Führungsbereich innerhalb der DaimlerChrysler Overseas Organisation, wechselte Heiko Selzam als Director Sales & Marketing für Nutzfahrzeuge nach Dubai. 2014 kehrte er nach Europa zurück und übernahm die Position als Managing Director Sales & Marketing für Nutzfahrzeuge bei Mercedes-Benz Luxembourg S.A.

Seit Juni 2017 ist Heiko Selzam als Vertriebsleiter für Mercedes-Benz und Fuso Trucks in Großbritannien tätig. In dieser Position verantwortet er neben dem Gebrauchtwagengeschäft, TruckTraining und Telematik-Dienste insbesondere die laufende Entwicklung und Verbesserung des Vertriebsnetzes.

Der 47-jährige gebürtige Franke übersiedelt nun mit seiner Familie nach Salzburg: „Ich freue mich auf die neue Herausforderung und die Zusammenarbeit mit dem Truck Team in Österreich, das bis dato eine sehr gute Leistung erbracht hat. Ein Schwerpunktthema in diesem Jahr wird die erfolgreiche Einführung des neuen Actros sein, der mit einer Vielzahl von technischen Innovationen mit Sicherheit noch mehr Kunden für die Marke Mercedes-Benz begeistern wird. Mein Ziel für die Zukunft ist es, gemeinsam mit dem Team unser ganzheitliches Produkt- und Dienstleistungsportfolio noch weiter auszubauen.“

Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
23.10.2019

In den Fachgruppen Güterbeförderung in Wien und Tirol gibt es neue Obmänner.

Prof. Sabine Seidler (Rektorin TU Wien) und (von rechts) Dr. Michael Piëch sowie Wolfgang Porsche mit Jan Snel (Mekra) und Stephan Kramb (Daimler), die den Preis stellvertretend übernahmen.
Aktuelles
15.10.2019

Der „Professor Ferdinand Porsche“-Preis der TU Wien ging an Mercedes-Benz für die „MirrorCam“.

Carsten Bettermann (Bild) folgt Volker Huber als CEO bei Union Tank Eckstein (UTA).
Aktuelles
15.10.2019

Union Tank Eckstein (UTA) hat einen neuen CEO.

Zusätzlicher Unimog Vertriebspartner in Tirol (von links): Hans-Peter Hitzenberger (Leitung Vertrieb Special Trucks Mercedes-Benz Österreich), Gerhard Auer (Geschäftsführer Auer GmbH), Heiko Selzam (Managing Director Trucks Mercedes-Benz Österreich), Georg Jenewein (Verkaufsberater Unimog), Bernhard Auer (Stellv. Geschäftsführer Auer GmbH).
Aktuelles
30.09.2019

Seit 1. Oktober gibt es einen neuen Unimog-Händler in Tirol.

Helmut Distler wechselt von Bosch Rexroth zu Meiller Kipper.
Aktuelles
30.09.2019

Der Fahrzeugbauer Meiller hat einen neuen Geschäftsführer.

Werbung