Direkt zum Inhalt

Personalia

15.10.2019

Union Tank Eckstein (UTA) hat einen neuen CEO.

Carsten Bettermann (Bild) folgt Volker Huber als CEO bei Union Tank Eckstein (UTA).

Carsten Bettermann folgt zum 1. Oktober 2019 auf Volker Huber, der nach vier erfolgreichen Jahren an der Spitze von UTA eine neue Aufgabe innerhalb der Konzernmutter, der Edenred-Gruppe, übernehmen wird.

Bettermann ist Absolvent der technischen Universität in Berlin und der Universität Vermont. Er begann seine Karriere bei McKinsey & Company in Deutschland – vor seinem Wechsel zu UTA sammelte er Erfahrungen im Management von LSG Sky Chefs und CWS Boco International in Deutschland, der Schweiz und den USA.

Wachstumskurs

Unter der Regie von Volker Huber hat UTA einen starken Wachstumskurs eingeschlagen und zugleich einen umfassenden Transformationsprozess erfolgreich vollzogen, um den Service für die Kunden kontinuierlich zu verbessern. UTA hat erfolgreich neue Regionen, insbesondere in Mittel- und Osteuropa, erschlossen, mehrere wichtige Innovationen wie das interoperable Mautgerät „UTA One“ auf den Markt gebracht und mehrere strategische Akquisitionen wie das „Road Account“ Mautportfolio durchgeführt.

„Bettermanns starke und vielfältige Managementexpertise wird ein Schlüsselfaktor für die weitere Entwicklung und Transformation der UTA sein“, sagt Antoine Dumurgier, COO Fleet & Mobility Solutions bei Edenred.

Werbung

Weiterführende Themen

Heiko Selzam (47) verantwortet ab 1. August 2019 als Managing Director die Lkw-Geschicke von Mercedes-Benz in Österreich.
Aktuelles
17.06.2019

Der Nachfolger von Doreen Laubsch als Managing Director Trucks bei Mercedes-Benz Österreich steht fest.

Günther Reder (Mitte) folgt Franz Danninger (links) als Obmann des Fachverbandes Güterbeförderung. Neuer Stellvertreter auf Bundesebene ist NÖ-Obmann Markus Fischer (rechts). Burgenlands Obmann Roman Eder bleibt Stellvertreter.
Aktuelles
16.05.2019

Wechsel an der Spitze des Fachverbandes Güterbeförderung.

Firmenchef Harald Leitner (Mitte; mit den Iveco-Verantwortlichen Martin Stranzl, rechts, und Sascha Kaehne) investierte gemeinsam mit RAG Austria 1,5 Millionen Euro in die neue LNG-Tankstelle.
Aktuelles
15.04.2019

In Feldkirchen bei Graz wurde nun Österreichs zweite LNG-Tankstelle offiziell eröffnet.

Melinda Varga folgt bei DAF Austria auf Daniel Heller.
Aktuelles
15.04.2019

Mit 1. April 2019 übernahm Melinda Varga die Position des Country Parts Managers bei DAF Austria.

Doreen Laubsch, hier mit STRAGÜ-Chefredakteur Marco Dittrich bei der Fachgruppentagung des burgenländischen Güterbeförderungsgewerbes im November 2018, steigt in der Daimler-Hierarchie auf.
Aktuelles
20.03.2019

Mercedes Österreich Lkw-Chefin Doreen Laubsch wechselt in den internationalen Bus-Vertrieb.

Werbung