Direkt zum Inhalt
Andreas Schmitz: „Die aktuelle wirtschaftliche Situation sowie das Marktumfeld sind unvermindert positiv“.

Rekordumsatz bei Schmitz

02.07.2018

Schmitz Cargobull hat im Jubiläumsjahr die bisherigen Höchstwerte beim Umsatz übertroffen.

Vorstandsvorsitzender Andreas Schmitz skizzierte im Rahmen einer IAA-Vorpressekonferenz exklusiv geladenen Fachjournalisten kürzlich die (vorläufigen) Eckdaten des vergangenen Geschäftsjahres: 2017/2018 wurden demnach mehr als 61.000 Einheiten produziert, der Umsatz lag bei ca. 2,2 Milliarden Euro! Als Wachstumstreiber haben sich die Märkte in Nord- und Osteuropa sehr gut entwickelt – die aktuelle wirtschaftliche Situation sowie das Marktumfeld seien laut Andreas Schmitz „unvermindert positiv“. Erste Anzeichen einer Marktberuhigung zeigen sich lediglich in West- und Südwesteuropa, nachdem dort in den zurückliegenden Jahren Nachholeffekte überdurchschnittliche Wachstumsraten erzeugt hatten.

Einziger Wermutstropfen: Aufgrund der gestiegenen Rohstoffpreise sowie Material- und Energiekosten, konnte die Umsatzrendite des Vorjahres trotz eingeleiteter Preisanpassungen nicht gehalten werden.

Wichtige Impulse für das laufende Geschäftsjahr erwartet das Management von der IAA im September 2018 in Hannover. Unter dem Messe-Leitthema: „Smart Trailer World“ wolle man nicht nur die Digitalisierung der Produkte und Prozesse via Telematik weiter vorantreiben, sondern auch die Verknüpfung der Fahrzeuge und Services.

Werbung

Weiterführende Themen

Jubel bei DAF: In Europa ist man die Nummer 2; bei Sattelzugmaschinen sogar Marktleader.
Aktuelles
05.02.2019

DAF Trucks hat im Jahr 2018 alle Rekorde gebrochen.

Ab sofort komplettieren Sattelcontainerfahrgestelle (wieder) das Produktportfolio von Schmitz Cargobull.
Aktuelles
05.02.2019

Schmitz Cargobull nimmt Containerfahrgestelle wieder ins Programm auf.

Viele Unternehmen der Bauindustrie haben die Relevanz der Digitalisierung bereits erkannt, investieren aber noch mit Vorsicht – die „bauma 2019“ wird neue Lösungen aufzeigen.
Aktuelles
04.02.2019

Die Weltleitmesse „bauma“ wirft bereits ihre Schatten voraus.

Recht
21.01.2019

Die Bestellung eines verantwortlichen Beauftragten ist für den Erhalt der Zuverlässigkeit sehr wichtig. Doch was tun, wenn die Urkunde in Frage gestellt wird?

Meinung
21.01.2019

Da bekam das Güterbeförderungsgewerbe vor Weihnachten noch ein paar nette Packerl auf den Hof geworfen: Das unter österreichischem EU-Vorsitz durchgeboxte ...

Werbung