Direkt zum Inhalt
Andreas Schmitz: „Die aktuelle wirtschaftliche Situation sowie das Marktumfeld sind unvermindert positiv“.

Rekordumsatz bei Schmitz

02.07.2018

Schmitz Cargobull hat im Jubiläumsjahr die bisherigen Höchstwerte beim Umsatz übertroffen.

Vorstandsvorsitzender Andreas Schmitz skizzierte im Rahmen einer IAA-Vorpressekonferenz exklusiv geladenen Fachjournalisten kürzlich die (vorläufigen) Eckdaten des vergangenen Geschäftsjahres: 2017/2018 wurden demnach mehr als 61.000 Einheiten produziert, der Umsatz lag bei ca. 2,2 Milliarden Euro! Als Wachstumstreiber haben sich die Märkte in Nord- und Osteuropa sehr gut entwickelt – die aktuelle wirtschaftliche Situation sowie das Marktumfeld seien laut Andreas Schmitz „unvermindert positiv“. Erste Anzeichen einer Marktberuhigung zeigen sich lediglich in West- und Südwesteuropa, nachdem dort in den zurückliegenden Jahren Nachholeffekte überdurchschnittliche Wachstumsraten erzeugt hatten.

Einziger Wermutstropfen: Aufgrund der gestiegenen Rohstoffpreise sowie Material- und Energiekosten, konnte die Umsatzrendite des Vorjahres trotz eingeleiteter Preisanpassungen nicht gehalten werden.

Wichtige Impulse für das laufende Geschäftsjahr erwartet das Management von der IAA im September 2018 in Hannover. Unter dem Messe-Leitthema: „Smart Trailer World“ wolle man nicht nur die Digitalisierung der Produkte und Prozesse via Telematik weiter vorantreiben, sondern auch die Verknüpfung der Fahrzeuge und Services.

Werbung

Weiterführende Themen

Beamte der Landesverkehrsabteilung und der Autobahnpolizeiinspektionen Wiesing, Schönberg und Imst ahndeten kürzlich 561 Übertretungen beim Lkw-Nacht-60er.
Aktuelles
31.08.2018

Die Tiroler Exekutive hat in Sachen Lkw-Nacht-60er scharf geschalten: 561 Übertretungen wurden jüngst geahndet.

Tirols Landeshauptmann Platter und seine für den Verkehr zuständige Stellvertreterin Felipe halten an den Blockabfertigungen fest.
Aktuelles
31.08.2018

Tirol steigert seine Lkw-Dosiertage: Im Jahr 2019 sollen es laut Landeshauptmann Platter mindestens 30 sein.

Volker Bidmon, Abteilungsleiter Abteilung 9 – Straßen und Brücken, Amt der Kärntner Landesregierung
Aktuelles
31.08.2018

Nach der Katastrophe von Genua hat sich der STRAGÜ umgehört, wie es um die Brückensicherheit in Österreich steht.

In den ersten vier Wochen der deutschen Lkw-Elektro- und -Erdgas-Förderung sind knapp 150 Anträge eingegangen.
Aktuelles
31.08.2018

In Deutschland wird das Förderprogramm für energieeffiziente Lkw (Erdgas, Elektro) des Bundes gut angenommen.

Viel ist am offiziellen Actros Teaser noch nicht zu erkennen, doch eines ganz deutlich: Rückspiegel werden durch Kameras ersetzt.
Aktuelles
31.08.2018

Zur IAA Nutzfahrzeuge in Hannover wird Mercedes-Benz eine Neuauflage seines Flaggschiffs Actros präsentieren.

Werbung