Direkt zum Inhalt
Auch der Markt für Gebrauchtfahrzeuge durchlebt wegen Corona spezielle Zeiten.

Scania poliert Angebot für Gebrauchte auf

03.06.2020

Außergewöhnliche Angebote für außergewöhnliche Zeiten. Unter diesem Motto hat Lkw-Hersteller Scania eine europaweite Kampagne für gebrauchte Lkw lanciert. Angeboten werden All-in-one Pakete mit  Kostensicherheit und höchster Flexibilität. 

„Scania hat bei der neuen Used Vehicles Kampagne ‚Out of the box‘ gedacht und Angebote entwickelt, die Transportunternehmern genau das bieten, was sie in der aktuellen Situation suchen, aber selten finden: gebrauchte Scania-Lkw in Premium-Qualität zu besten Konditionen", sagt Jörg Seelbach, Bereichsleiter Used Vehicles, Scania Deutschland Österreich, und ergänzt: „Gerade in diesen außergewöhnlichen Zeiten stehen rasche Verfügbarkeit, Wirtschaftlichkeit und besonders Flexibilität ganz hoch im Kurs.“ 

Die Angebote der Kampagne vereinen das Kilometerleasing von sofort verfügbaren Gebrachtfahrzeugen mit dem Scania Approved Qualitätscheck versehen mit Scania Wartungs- und Telematik Dienstleistungen. In der monatlichen Rate ist nicht nur das Leasing, sondern auch ein Wartungsvertrag enthalten. Obendrauf gibt es von Scania Premium Used einen Antriebsstrang-Reparaturvertrag für die ersten 12 Monate kostenlos. Der Wartungsvertrag ist für die gesamte Laufzeit enthalten, genauso wie der Scania Monitoring Report.

Flexibilität für unsichere Zeiten

Die Flexibilität der neuen Scania Used Vehicles Angebote beginnt bei der Finanzierung. René Renkema, Geschäftsführer der Scania Finance Deutschland Gruppe, weiß, wie wichtig es für Kunden ist, finanziell handlungsfähig zu bleiben: „In unsicheren sowie auch in sicheren Zeiten suchen Unternehmer immer öfter nach marktflexiblen Transportlösungen. Das Außergewöhnliche an unseren neuen Used Paketen ist die ‚Flex-Option‘. Sie ermöglicht es, das Fahrzeug bei Bedarf bereits nach einem Jahr zurückzugeben. Eine Fahrzeugübernahme ist jederzeit gestattet. Kunden haben damit die Möglichkeit, schnell auf Marktveränderungen zu reagieren.“

Werbung

Weiterführende Themen

Die Renault Trucks Werke werden ihre Produktionskapazitäten über die nächsten Wochen nach und nach neu hochfahren.
Aktuelles
04.05.2020

Die großen Lkw-Hersteller fahren ihre Produktion langsam wieder hoch. Die Gesundheit der Mitarbeiter hat freilich weiterhin oberste Priorität. 

Kontrollen häufen sich. Nun machte Ungarn die Grenzen dicht - mit weitreichenden Folgen.
Aktuelles
18.03.2020

Auch das noch: Jetzt gehen der Branche die Lkw-Fahrer aus. Viele sind übers Wochende nach Hause gefahren und können in Folge der ungarischen Grenzsperren nicht mehr einreisen. 

DocStop hilft kranken Lkw-Fahrern.
Aktuelles
18.03.2020

In der Coronakrise wird einem bewusst, was wirklich zählt. Und man wird dankbar gegenüber all jenen Menschen, die das System am Laufen halten. Dazu zählen all die Transportunternehmer und ihre Lkw ...

Von links: Anton Freudensprung, Account Manager bei Scania Leasing Österreich, Johannes Amon, Leitung Fuhrpark & Kfz-Technik bei Haubis und Scania-Verkäufer Alfred Redl.
Aktuelles
06.02.2020

„Unser Premium-Gebäck soll auch mit einem Premium-Lkw transportiert werden“, sagt Johannes Amon, Fuhrparkleiter bei „Haubis“.

Neue Bezeichnung für die Scania S-Baureihe: Aus S 730 wird 730 S usw.
Aktuelles
04.12.2019

Die Schweden benennen ihre Premium-Baureihe um.

Werbung