Direkt zum Inhalt

Schwere Last die 7te . . .

14.07.2010

Hier treffen sie aufeinander – Generationen von Frächtern und ihre liebevoll restaurierten Prachtstücke, selten, vergangenheitsbehaftet, Einzelstücke mit Geschichte und Kultur. Der steirische Transportunternehmer „Diesel Max“ Zottler und der Oldtimer & Creativ Car Club Leoben laden bereits zum siebenten Mal zur Oldie-Ausfahrt.

1896 hat Gottlieb Daimler den ersten schweren Lastwagen hergestellt, der in seiner Konzeption freilich noch stark an die Pferdekutsche erinnerte. Inzwischen sind 114 Jahre vergangen und ohne Lastkraftwagen wäre eine leistungsfähige Versorgung der Bevölkerung undenkbar.

Leider hat von den einst stolzen österreichischen Lkw-Herstellern nur „Steyr“ überlebt. Aber es gibt zahlreiche Freunde, die stolz das Erbe der ehemaligen Fahrzeugmarken pflegen. Diese treffen sich heuer zum siebenten Mal in Leoben um dem Dieseltratsch zu huldigen und eine Ausfahrt durch die Obersteiermark zu erleben. Oldtimer-Freunde aus der Schweiz, Italien, Deutschland und natürlich Österreich haben bereits zahlreich ihre Nennungen abgegeben.

Am 4. September besteht in der Mittagspause auf der Rieseralm bei Obdach die Möglichkeit, die Fahrzeuge zu besichtigen. Weiters können die Veteranen am Sonntag, den 5.9. auf dem Betriebsgelände der Stadtwerke Leoben besichtigt werden. Bei der Ausfahrt am Samstag besteht Mitfahrmöglichkeit in beschränkter Anzahl in alten Autobussen. Eine Anmeldung dazu ist unbedingt erforderlich. Kontakt: Herbert Koch,

herb.koch@aon.at.

Autor/in:
Redaktion Straßengüterverkehr
Werbung

Weiterführende Themen

Aktuelles
16.03.2020

Good News für Autofahrer und Transportunternehmer: Die sinkende Nachfrage nach Öl am Weltmarkt lässt die Spritpreise abstürzen.

Die Traton-Vordenker Andreas Renschler (rechts) und Christian Levin werden „Schritt für Schritt stärker und schneller“.
Aktuelles
16.09.2019

Traton-CEO Renschler gibt ein klares Bekenntnis zur 3-Marken-Strategie ab.

Im Platooning-Projekt von MAN, DB Schenker und der Hochschule Fresenius wurde nachgewiesen, dass das System stabil und sicher läuft, Kraftstoff einspart und die Fahrer überzeugt.
Aktuelles
14.05.2019

Pilotprojekt von DB Schenker, MAN und der Hochschule Fresenius erfolgreich abgeschlossen.

Aktuelles
10.04.2019

... Hermine Resch, Geschäftsführerin Herbert Temmel GmbH, Gleisdorf.

In der Lkw-Industrie ist man „hochgradig besorgt“, was die EU-Ziele zur CO2-Reduktion anbelangen.
Aktuelles
15.03.2019

Die EU hat die Lkw-Hersteller im Februar 2019 mit neuen CO2-Zielen konfrontiert. 

Werbung