Direkt zum Inhalt
Pilot-Parkplatz Barcelona: Unabhängige Audits sollen europaweit hohes Niveau sicherstellen.

Sicheres Parken

29.11.2018

Europa führt einen einheitlichen Standard für sichere Lkw-Parkplätze ein.

Der Standard „Safe and Secure Truck Park Area (SSTPA)“ soll zukünftig europaweit sicherstellen, dass Lkw-Fahrer ihre wöchentlichen Ruhezeiten in einem sicheren Umfeld verbringen können. Dazu gehören der Schutz und die Unversehrtheit der Fahrer, der Transportgüter und der Fahrzeuge. Ein Konsortium aus Transportverbänden, Verkehrsexperten und der Dekra als Zertifizierungsgesellschaft hat bei der Entwicklung im Auftrag der europäischen Union zusammengearbeitet. Als einen „wesentlichen Schritt zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen der Fahrer und Sicherheit der Transporte“, lobt diesen Dekra-Projektverantwortlicher Lothar Weihofen. „Ein entscheidender Punkt für die erfolgreiche Umsetzung ist die neutrale Auditierung und Zertifizierung der Rastanlagen durch einen unabhängigen Dritten, um ein europaweit durchgängiges Sicherheitsniveau zu etablieren.“
Der Standard SSTPA wurde bereits auf Pilot-Parkplätzen umgesetzt: Dazu gehören Béziers in Südfrankreich, Barcelona in Spanien und Lugoj in Rumänien. Die Parkplätze bieten eine definierte Mindestausstattung hinsichtlich Verpflegungsmöglichkeiten und sanitäre Anlagen sowie Beleuchtung, Kameraüberwachung und Security.

Werbung

Weiterführende Themen

UTA-CEO Volker Huber zur AirPlus-Übernahme: „Wir werden den Road Account Kunden eine neue, zuverlässige Heimat bieten!“
Aktuelles
29.11.2018

Union Tank Eckstein (UTA) übernimmt den Geschäftsbereich Road Account von AirPlus International.

Kernstück der aktuellen Goodyear Omnitrac-Familie ist eine neuartige Gürtelabdeckung, die die Verletzungsanfälligkeit deutlich verringern soll.
Aktuelles
29.11.2018

Neue Goodyear Reifenserie für den gemischten Einsatz: Erhöhte Verletzungsresistenz und längere Nutzungsdauer.

Die „Scania Driver Competitions“ starten in eine neue Runde! Auf den Besten der Besten wartet ein neuer Scania im Wert von 100.000 Euro.
Aktuelles
29.11.2018

Bei den „Scania Driver Competitions“ kann man einen Lkw gewinnen. Theoretisches Wissen und praktisches Können sind erforderlich.

Wird viele europäische Fernverkehrsunternehmer wenig erfreuen: Girteka will weiter expandieren.
Aktuelles
29.11.2018

Bei DAF freut man sich über einen Großauftrag – die 1.500 XF-Modelle sind mit dem automatisierten TraXon-Getriebe ausgestattet.

Iveco Stralis NP (LNG) „low tractor“ mit 460 PS und einer Aufsattelhöhe von 962 mm.
Aktuelles
29.11.2018

Iveco legt bei LNG nach und bietet den Flüssig-Erdgasantrieb jetzt auch für Volumenzüge an.

Werbung