Direkt zum Inhalt
Die elektrisch angetriebene Trailerachse SAF TRAKe von SAF-Holland ist Teil der strategischen Partnerschaft mit Lohr.

Städtische Zukunft?

28.05.2019

Elektroachsen an Aufliegern sollen u.a. beim Be- und Entladen unterstützen.

SAF-Holland und der französische Fahrzeugtransporter-Hersteller Lohr sind jetzt eine strategische Partnerschaft eingegangen, um die Entwicklung elektrischer Trailerachsen voranzutreiben. Die bereits gemeinsam entwickelte AXEAL (AXle Electric Assist Lohr) arbeitet völlig unabhängig vom Hauptantrieb der Zugmaschine und unterstützt diese beim Beschleunigen und Bremsen mit Energierückgewinnung. Durch die Traktionsunterstützung arbeitet die Zugmaschine in einem optimaleren Betriebspunkt. So verbraucht sie – laut eigenen Angaben – um bis zu 15 Prozent weniger Kraftstoff, während gleichzeitig der Fahrkomfort steigt. Das zentrale mechanische System beinhaltet ein Differential, ein Untersetzungsgetriebe und einen Nebenabtrieb. Dieser kann beim Halten für den Antrieb eines peripheren Systems genutzt werden, zum Beispiel einer hydraulischen Pumpe. Beim Halten kann der Elektromotor von dem Getriebe getrennt werden, um periphere Systeme anzutreiben. U.a. lässt sich so das Be- und Entladen der Fahrzeugtransporter erledigen – ganz im Sinne strengerer Geräusch- und Abgas-Auflagen in Städten.

„Diese Zusammenarbeit ist beispielhaft für den zielgerichteten Austausch von Know-how und ein Meilenstein für den Serieneinsatz unser elektrischen Trailerachse TRAKe“, sagt Alexander Geis, CEO von SAF-Holland. Die Zusammenarbeit ist zunächst auf zehn Jahre angelegt und beinhaltet eine Verlängerungsklausel. Die weltweiten Vertriebsrechte des AXEAL-Systems liegen bei SAF-Holland.

Werbung

Weiterführende Themen

Über 10.000 Exemplare des Stadtlieferwagens e-NV200 mit neuer 40-kWh-Batterie und 60 Prozent mehr Reichweite sind seit der Einführung im Februar 2018 bei Nissan in Europa bestellt worden.
Aktuelles
17.06.2019

Über eine hohe Nachfrage nach seinem Elektro-Stadtlieferwagen freut man sich bei Nissan.

Sieht alt aus, ist es auch: Dem 7,5-Tonnen-Mercedes wurde der Dieselmotor entnommen und eine Hinterachse mit zwei angeflanschten E-Motoren verpasst.
Aktuelles
28.05.2019

UPS testet E-Transporter in Köln.

Mercedes-Benz Österreich Van-Chef Markus Berben-Gasteiger (2.v.r.) bei der Schlüsselübergabe an Andrea Leitgeb, DHL Express (Austria) GmbH, sowie Reinhard Bachler (rechts) und Kurt Schügerl, beide BSS Logistik GmbH.
Aktuelles
14.05.2019

In Salzburg sind die ersten eVito in der Paketzustellung unterwegs.

Messepremiere: Sattelcurtainsider S.CS Universal X-Light mit einem Eigengewicht ab 4.975 Kilogramm.
Aktuelles
13.05.2019

Schmitz Cargobull stellt auf der Messe „transport logistic“ einen äußerst leichten Sattelcurtainsider vor.

Schlüsselübergabe der beiden DAF CF Electric Zugmaschinen, die jetzt bei Contargo/Rhenus im Feldtest laufen.
Aktuelles
13.05.2019

Zwei DAF CF Electric sind jetzt in den Feldversuch in Deutschland gegangen.

Werbung