Direkt zum Inhalt
 © Volvo Trucks © Volvo Trucks © Volvo Trucks © Volvo Trucks

Stark im Dutzend

25.09.2019

Zwölf neue Volvo FH Zugmaschinen ergänzen den Fuhrpark des oberösterreichischen Transportunternehmens Petschl.

„Wir widmen uns traditionell sehr stark den Sonder- und Schwertransporten und da führt am Markt einfach kein Weg an Volvo Trucks vorbei“, erklärt Geschäftsführer Niki Glisic. Neben zehn 500 PS starken 6x2-Zugmaschinen hat man auch zwei 750 PS starke6x4-FH angeschafft. Sie sind mit zwei angetriebenen Hinterachsen für Gesamtzuggewichte von mehr als 100 Tonnen ausgelegt. Die ersten Volvo FH kamen vor mittlerweile sieben Jahren in die 150 ziehende Einheiten umfassende Petschl-Flotte.

Zentimeterarbeit gefragt

Anzutreffen sind die zwölf neuen Sattelzugmaschinen mit Sonder- und Schwertransporten in ganz Europa, wobei die letzten Kilometer bis zum Ziel für Fahrer und Fahrzeug oft die größte Herausforderung darstellen. „Wenn das Ziel am Ende einer nur mäßig ausgebauten Gebirgsstraße liegt, ist Zentimeterarbeit gefragt“, erklärt Glisic. Dementsprechend hat man sich bei der Konfiguration der Neuzugänge auch für Volvo Dynamic Steering entschieden. Eine spezielle Servolenkung, die sich selbst bei niedrigsten Geschwindigkeiten mit minimalem Kraftaufwand pilotieren lässt. Bei den beiden 750ern setzt man zudem auf das I-Shift-Getriebe mit Kriechgängen.

Eine Besonderheit sind die hinter der Kabine montierten 945 Liter-Dieseltanks – eine Gemeinschaftsentwicklung von Petschl Werkstätten und dem oberösterreichischen Fahrzeugbauer Scheuwimmer. „Eine relativ komplexe Aufgabe“, wie Glisic sagt. Die spezielle Bauform der Tanks ermöglicht einen maximalen Durchschwenkradius, wodurch eine Gesamtlänge von 16.490 mm bei diesem Euro-Sattelzug erreicht wird. Ähnlich einem Motor oder einem Getriebe sind die Tanks daher über eine durchdachte Sechsfachlagerung mit dem Fahrzeugrahmen verbunden.

Werbung

Weiterführende Themen

Lastkrafttheater "Kick off" auf der NÖ FG-Tagung in Wieselburg: WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl (Mitte) umrandet von den Hauptdarstellern Max Mayerhofer (links) und David Czifer. Links die neue NÖ-Spartenobfrau Beate Färber-Venz. 2.v.r.: NÖ-Obmann Markus Fischer, daneben Stellvertreter Christoph Mitterbauer.
Aktuelles
03.04.2019

Nestroy steht 2019 am Programm des Lastkrafttheaters, dem wieder ein Lkw als Bühne dient. 

U.a. wellenförmige Kolbenmulden, die die Energie in die Mitte der Zylinder leiten, machen den FH zum sparsamsten Volvo Truck aller Zeiten.
Aktuelles
20.03.2019

Dank „I-Save“ soll der Volvo FH den Treibstoffverbrauch um bis zu sieben Prozent verringern.

Volvo hat zwei Vorserien-16-Tonner an DB Schenker und den Abfallentsorger Renova übergeben. In der zweiten Jahreshälfte 2019 soll deren Serienproduktion anlaufen.
Aktuelles
27.02.2019

Volvo hat einen FL Electric Vorserien-16-Tonner an DB Schenker übergeben. Noch heuer will man in Serie gehen.

Volvo Trucks und Brønnøy Kalk AS haben eine wegweisende Vereinbarung unterzeichnet, die die Bereitstellung einer gewerblichen Selbstfahrlösung zum Gegenstand hat.
Aktuelles
30.11.2018

Mit einer autonom fahrenden FH-Zugmaschine mutiert der Lkw-Hersteller Volvo in einem norwegischen Tagebau zum Transportunternehmer. Wie, sehen Sie hier!

Weltpremiere in Berlin: Volvo ließ eine autonom fahrende, vollelektrische Sattelzugmaschine ohne Kabine vorfahren.
Aktuelles
21.09.2018

Mercedes verzichtet künftig auf Rückspiegel. Volvo gleich aufs ganze Fahrerhaus.

Werbung