Direkt zum Inhalt
Bessere Aerodynamik dank optimierter Stirnwand, Seiten- und Heckverkleidung sowie eines (bei Bedarf) vollständig höhenverstellbaren Dachs

Stromlinienförmig

01.02.2018

Mit einem „Energie-Effizienz-Trailer“ überrascht Schmitz Cargobull (mit Filmbeitrag).

Schmitz Cargobull hat dazu einen klassischen Curtainsider mit einem elektrischen Antriebsstrang inklusive Bremsenergierückgewinnung sowie einem höhenverstellbaren Dach (neben weiteren aerodynamischen Verkleidungsteilen) bestückt. Dieser soll die CO2-Emissionen um bis zu 15 Prozent senken.

Das Laderaumvolumen in Aufliegern wird ja bekanntlich oftmals nicht völlig ausgeschöpft. Durch Sensoren im Laderaum lässt sich im „Energie-Effizienz-Trailer“ die Höhe der geladenen Güter automatisch erkennen und das Aufliegerdach (genauso wie die Spoiler am Zugmaschinendach) entsprechend stromlinienförmig absenken um den Luftwiderstand zu verbessern. „Das Prototyp-Fahrzeug ist von Beginn an nicht als Sonderkonstruktion entwickelt worden, sondern auf Basis eines serienmäßigen Trailers mit adaptierten Serienteilen“, unterstreicht Schmitz-Entwickler Roland Klement. Der Auflieger könnte also den standardisierten Fertigungsprozess durchlaufen und würde alle Forderungen der Straßenzulassung erfüllen.

Die Elektromobilität „Hybrid bei Bedarf“ wird durch die Integration von Batterie, Elektromotor, Getriebe und Kardanwelle auf die Antriebsachse übertragen. Die Batterie wird crashsicher zwischen den Langträgern eingebaut und hat eine Kapazität von 22 kWh. „Die elektrische Systemleistung erreicht bis zu 80 kW und ein maximales Drehmoment von 200 Nm“, erklärt Klement. Dabei betrage das zusätzliche Gewicht für den Hybrid-Antrieb etwa 1.140 kg.

Werbung

Weiterführende Themen

News
30.07.2012

In modernem Design und mit noch nutzerfreundlicherer  Menüführung ist Schmitz Cargobull ab sofort mit neuer Internetpräsenz online.

News
03.02.2012

Mit dem Planensystem „Speed Curtain“ verspricht Schmitz Cargobull ein Öffnen und Schließen der Schiebegardine in weniger als 35 Sekunden.

Firmen & Facts
21.03.2011

Die drastischen Steigerungen bei Rohstoffpreisen wirken sich auch auf neue Trailer aus.

Firmen & Facts
15.11.2010

Goodyear überraschte zur IAA mit dem Prototyp eines 5-Tonnen-Trailerreifens für eine 10-Tonnen-Achse.

Firmen & Facts
15.11.2010

Die neue Schmitz X-Light Familie, als Ergänzung der Standard-Baureihen „Universal" und „Mega", schlägt die Brücke zwischen optimiertem Verbrauch und maximaler Nutzlast – lieferbar sind die ...

Werbung