Direkt zum Inhalt
Totale Prominenz (v.l.n.r.): Francois Delanoue (Geschäftsführer AS 24 Österreich, Slowenien), Bernhard Fischer (Bürgermeister St. Marienkirchen), Manuel Olivier (AS 24-Präsident), Paolo Martignoni (South Region Area Manager AS 24).

Suben: Schneller tanken

02.10.2017

AS 24 hat in Suben eine vollautomatische Lkw-Hochleistungstankstelle eröffnet, mit der sich die Betankungszeit halbieren soll.

Mit ca. 800 Stationen, davon 38 in Österreich, betreibt AS 24, eine Tochtergesellschaft der Total Gruppe, ein weitreichendes Tankstellen-Netz für Lkw in Europa. Bei der Eröffnung der zweiten vollautomatischen Tankstelle am 27. September 2017 in Suben bei Schärding wurde das Netz um eine Station mit vier überdachten Spuren und Hochleistungszapfsäulen für Diesel und AdBlue erweitert. Dank einer bereits bestehenden Tankstelle verfügt AS 24 in Suben nun über neun Hochleistungszapfsäulen. Für die Kunden bedeutet das konkret: 50 Prozent weniger Wartezeit bei der Betankung, extrabreite An- und Abfahrtspuren sowie günstigen Treibstoff der Preiszone A.

Wie bedeutend der zusätzliche Standort in Suben für AS 24 ist, unterstrich auch die Anwesenheit von AS 24-Präsident Manuel Olivier, Paolo Martignoni (South Region Area Manager), Francois Delanoue (Geschäftsführer von AS 24 in Österreich und Slowenien). „Die Eröffnung unserer neuen und modernen Tankstelle in Suben ist ein wichtiger Meilenstein in der Innovationsstrategie von AS 24 Österreich“, sagte Delanoue im Rahmen der Feierlichkeiten, „wir streben immer nach höchster Zufriedenheit unserer Kunden, wozu natürlich auch ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis gehört.“

Werbung
Werbung