Direkt zum Inhalt

Testen im Filmstudio

02.09.2014

Eine eigens für die aktive Fahrzeugsicherheit ausgerichtete Teststrecke hat Volvo Trucks kürzlich im schwedischen Borås in Betrieb genommen. 

Das Erprobungsgelände „AstaZero“ wurde in enger Zusammenarbeit mit der Volvo Group entwickelt und gebaut, um Innovationen auf dem Gebiet der aktiven Sicherheit in wirklichkeitsgetreuen Umgebungen zu testen. Das 2.000.000 m² große Testgelände erinnert an ein riesiges Filmstudio, das eine fast sechs Kilometer lange Landstraße mit Kreuzungen, Straßenbeleuchtung und Bushaltestellen aufzubieten hat, aber auch eine städtische Umgebung, in der Fahrzeuge unter wirklichkeitsnahen Bedingungen, nämlich zusammen mit anderen Fahrzeugen, Radfahrern und Fußgängern in dichtem Verkehr, auf einer mehrspurigen Fernstraße sowie in einem Hochgeschwindigkeitsbereich getestet werden. Die Infrastruktur ermöglicht die Kommunikation von verbundenen Fahrzeugen untereinander sowie mit deren Umgebung.

Autor/in:
Redaktion Straßengüterverkehr
Werbung

Weiterführende Themen

U.a. wellenförmige Kolbenmulden, die die Energie in die Mitte der Zylinder leiten, machen den FH zum sparsamsten Volvo Truck aller Zeiten.
Aktuelles
20.03.2019

Dank „I-Save“ soll der Volvo FH den Treibstoffverbrauch um bis zu sieben Prozent verringern.

Volvo hat zwei Vorserien-16-Tonner an DB Schenker und den Abfallentsorger Renova übergeben. In der zweiten Jahreshälfte 2019 soll deren Serienproduktion anlaufen.
Aktuelles
27.02.2019

Volvo hat einen FL Electric Vorserien-16-Tonner an DB Schenker übergeben. Noch heuer will man in Serie gehen.

Volvo Trucks und Brønnøy Kalk AS haben eine wegweisende Vereinbarung unterzeichnet, die die Bereitstellung einer gewerblichen Selbstfahrlösung zum Gegenstand hat.
Aktuelles
30.11.2018

Mit einer autonom fahrenden FH-Zugmaschine mutiert der Lkw-Hersteller Volvo in einem norwegischen Tagebau zum Transportunternehmer. Wie, sehen Sie hier!

Weltpremiere in Berlin: Volvo ließ eine autonom fahrende, vollelektrische Sattelzugmaschine ohne Kabine vorfahren.
Aktuelles
21.09.2018

Mercedes verzichtet künftig auf Rückspiegel. Volvo gleich aufs ganze Fahrerhaus.

Ann-Sofi Karlsson, Director Human Factors for Automation, ist überzeugt, dass die derzeit von Volvo Trucks betriebenen Projekte in vielen Bereichen für mehr Sicherheit und Effizienz sorgen werden.
Aktuelles
06.03.2018

Ein zweiteiliger Film zeigt, wie die Automation nach Einschätzung von Volvo Trucks in den nächsten Jahren unsere Art zu leben und zu arbeiten verändern wird.

Werbung