Direkt zum Inhalt
Renault Trucks fokussiert sich weiter darauf, die Energieeffizienz von Dieselfahrzeugen zu verbessern.

Verbrauch: -13 Prozent?

02.10.2018

Mit einem Versuchsfahrzeug möchte Renault Trucks den Kraftstoffverbrauch um 13 Prozent senken.

Der „Optifuel Lab 3“ genannte Sattelzug hat das anspruchsvolle Ziel, den Kraftstoffverbrauch gegenüber einem Serienfahrzeug der Baureihe Renault Trucks T mit Standardauflieger um 13 Prozent zu senken. Gemeinsam mit Partnern wie Total, Michelin, Fruehauf etc. hat man dabei Optimierungen an Aerodynamik, Bereifung, Antriebsstrang, Fahrassistenz und Energierückgewinnung vorgenommen – mit dem Versuchs-Sattelzug will man ab 2019 auf öffentlichen Straßen testen.
U.a. baut man dabei auf einen Auflieger mit variabler Geometrie: Fruehauf entwickelte diesen in Kooperation mit Styl’Monde, das für die Seitenverkleidung verantwortlich war. Der adaptive Auflieger soll mit Hilfe eines integrierten Steuerungssystems bzw. Sensoren den freien Platz im Laderaum nutzen und dahingehend seine Form automatisch anpassen.
Bei der Aerodynamik der Zugmaschine setzt Renault – à la Actros – auf Kameras statt Spiegel. Die A-Säule wurde stärker geneigt, die Front erweitert sowie die Radkästen optimiert. Auch die Seitenverkleidungen wurden verbreitert und sollen aus einem flexiblen Material des Unternehmens Polyrim hergestellt werden. Erweiterte Deflektoren sorgen für eine kontinuierliche Aerodynamik zwischen Lkw und Auflieger.
Darüber hinaus wurde an zahlreichen „kleinen Schräubchen“ gedreht – z. B. wird die Lichtmaschine so angesteuert, dass sie ein besseres Gleichgewicht zwischen der elektrischen Energieerzeugung und dem Kraftstoffverbrauch des Verbrennungsmotors bringt.

Werbung

Weiterführende Themen

Mercedes-Benz Österreich Van-Chef Markus Berben-Gasteiger (2.v.r.) bei der Schlüsselübergabe an Andrea Leitgeb, DHL Express (Austria) GmbH, sowie Reinhard Bachler (rechts) und Kurt Schügerl, beide BSS Logistik GmbH.
Aktuelles
14.05.2019

In Salzburg sind die ersten eVito in der Paketzustellung unterwegs.

Messepremiere: Sattelcurtainsider S.CS Universal X-Light mit einem Eigengewicht ab 4.975 Kilogramm.
Aktuelles
13.05.2019

Schmitz Cargobull stellt auf der Messe „transport logistic“ einen äußerst leichten Sattelcurtainsider vor.

Schlüsselübergabe der beiden DAF CF Electric Zugmaschinen, die jetzt bei Contargo/Rhenus im Feldtest laufen.
Aktuelles
13.05.2019

Zwei DAF CF Electric sind jetzt in den Feldversuch in Deutschland gegangen.

Der Tunnel Rannersdorf auf der S 1 muss nach dem Lkw-Brand großräumig saniert werden.
Aktuelles
02.05.2019

S 1 Tunnel Rannersdorf bleibt rund sechs Wochen gesperrt.

Der deutsche Verkehrsminister Andreas Scheuer, Staatssekretärin Karoline Edtstadler (von links) sowie WKO-Bundespartenobmann Alexander Klacska und Monica Rintersbacher von Leitbetriebe Austria (von rechts) mit den Gebrüder Weiss-Verantwortlichen.
Aktuelles
01.05.2019

In der Wiener Hofburg wurden Ende April die Hermes-Awards vergeben.

Werbung