Direkt zum Inhalt
Heavy Pedals Mitbegründer Flo Hofer beliefert die Wiener mit Vitaminen.

Vitamine auf Tour

17.03.2020

Viele Botendienste leiden aufgrund zahlreicher geschlossener Büros unter einer schwachen Auftragslage. Die Pedalritter von Heavy Pedals dagegen profitieren vom aktuellen Biokistl-Boom.

„Die Auftragslage bei den Gemüsekistln explodiert“, sagt Flo Hofer, Mitbegründer des Wiener Fahrradbotendienstes Heavy Pedals. Zufällig treffe ich ihn mit seinem Elektro-Lastenrad im Industriegebiet in Wien-Liesing. „Normalerweise liefern wir eher in den inneren Bezirken aus, doch die Bestellungen kommen jetzt öfter auch aus den Außenbezirken“, sagt er. Aufgrund der Corona-Ausgangsbeschränkungen und der geplünderten Regale in vielen Supermärkten stillen viele Stadtbewohner, die zum Home-Office oder zur Untätigkeit verurteilt sind, ihren Appetit auf frisches Obst und Gemüse mit einem ins Haus gelieferten Vitaminpaket. „Alle unsere Lastenräder sind im Einsatz, ich fahre täglich bis zu zehn Stunden“, sagt Hofer. Über seine Kopfhörer empfängt er gerade den nächsten Auftrag – „Sorry, ich muss weiter“, sagt er und wirft sich mit Schwung in die Pedale.

Autor/in:
Peter Seipel
Werbung
Werbung