Direkt zum Inhalt
Der neue Katalog „Werkzeuge“ gibt auf über 800 Seiten einen umfassenden Überblick über das winkler Sortiment.

Werkzeug finden

02.10.2018

Ein neues Nachschlagewerk enthält über 7.000 Werkzeuge und Artikel für die professionelle Werkstattausstattung.

Auf über 400 Seiten findet man dort diverse Handwerkzeuge wie Schraubenschlüssel, Zangen, Maulschlüssel und komplett ausgestattete Werkstattwägen und Werkzeugkoffer. Ein Kapitel widmet sich speziellen Handwerkzeugen wie Ein- und Ausdrückern, Hakenwerkzeugen, Mutternspengern, Pumpen und VDE-Werkzeugen. Auf über 90 Seiten findet sich darüber hinaus eine Vielzahl an Druckluft- und Elektrowerkzeugen. Abgerundet wird das Sortiment von Verbrauchsartikeln wie Bohrern, Fräsern, Schleifmitteln, Bürsten sowie Mess- und Prüfgeräten.
Viele zusätzliche Informationen und passende Werkzeuge für spezielle Anwendungsfälle im Bereich Achse, Bremse, Gelenkwelle und Aufhängung machen den Katalog zum beliebten Nachschlagewerk in der Werkstatt.
Der Katalog ist ab sofort in jedem winkler-Betrieb sowie online unter www.winkler.de/kataloge erhältlich. Dort steht auch eine blätterbare Onlineversion bereit.

Werbung

Weiterführende Themen

Eine der Überraschungen zur 67. IAA: MAN CitE, ein elektrisch angetriebener City-Truck, der voller neuer Ideen und kreativer Lösungen steckt.
Aktuelles
02.10.2018

Der VDA als Veranstalter der IAA zog ein äußerst positives Resümee der 67. Auflage der Weltleitmesse.

U.a. aufgrund des Fahrermangels erhöht GLS Austria seine Preise um fünf Prozent!
Aktuelles
02.10.2018

Beim Paketdienstleister GLS spricht man von einer „Kostenexplosion auf der letzten Meile“ und erhöht die Preise um fünf Prozent.

Aktuelles
21.09.2018

Hyundai gab zur IAA seine Pläne zur Einführung eines Lkw mit Brennstoffzellentechnologie bekannt.

Die ersten neun Elektro-Verteiler-Lkw von MAN gingen Mitte September in den Praxistest.
Aktuelles
21.09.2018

MAN hat kürzlich im Werk Steyr die ersten vollelektrischen Verteiler-Lkw an das österreichische Firmenkonsortium CNL übergeben.

Weltpremiere in Berlin: Volvo ließ eine autonom fahrende, vollelektrische Sattelzugmaschine ohne Kabine vorfahren.
Aktuelles
21.09.2018

Mercedes verzichtet künftig auf Rückspiegel. Volvo gleich aufs ganze Fahrerhaus.

Werbung