Direkt zum Inhalt

Zurück zu den Wurzeln

30.07.2019

Warum diesen Renault T eine stilisierte Dampflokfront auf der Kabinenseitenwand ziert.

Gezielt verfeinert: Mit einem Sondermodell erinnert Renault Trucks an Marius Berliet.

Ein längst von der Bildfläche verschwundener Name wird mit einem neuen Sondermodell von Renault Trucks vor den Vorhang geholt: Berliet. Gemeinsam mit dem markanten Firmenlogo in Form einer Dampflokfront erinnert man jetzt an die mittlerweile 125-jährige Erfolgsgeschichte des französischen Traditionsherstellers. Damals entdeckte der gelernte Weber Marius Berliet sein Interesse für die Technik: Auf Maschinen für das Aufwickeln von Bändern, folgen die ersten selbst konstruierten Motoren und 1895 das erste Automobil. Der Verkauf der Lizenz von drei seiner Fahrzeugmodelle an die American Locomotive Company (AlCo) machen ihn nicht nur jenseits des großen Teiches bekannt, sondern bescheren ihm auch sein markantes Firmenlogo: die Dampflokfront mit Kuhfänger, zum damaligen Zeitpunkt ein echter Verkaufsschlager der AlCo.

Zum jetzt aufgelegten Sondermodell, das auf den Namen T High Berliet-Edition hört, zählen auch das Roadpad+ Navigationssystem, ein Lederlenkrad, Xenon Scheinwerfer mit Abbiegelicht 1.100 Liter Tankinhalt, Kühlschrank und Recaro-Sitze.

Werbung

Weiterführende Themen

Die Renault-Lkw-Produktion scheint gut ausgelastet zu sein.
Aktuelles
05.04.2017

Renault Trucks will im Jahresverlauf 2017 273 neue Mitarbeiter an den Produktionsstandorten in Lyon, Bourg-en-Bresse, Limoges und Blainville-sur-Orne einstellen.

Das markante und eigenständige Design verdient Bewunderung, die Optik gefällt aber nicht jedem.
LKW-Test
19.06.2015

Die derzeit stärkste Version des französischen Fernverkehrs-Lkw punktet mit einem großzügig dimensionierten Fahrerhaus, viel Komfort und cleveren Details.

Aktuelles
01.12.2014

Die Österreichische Post AG setzt das erste Mal in ihrer Geschichte auf Lkw aus dem Hause Renault Trucks. 

Aktuelles
28.10.2014

Renault Trucks wertet die eigene Organisation in Österreich weiter auf und besetzt eine Schlüsselrolle im Vertrieb neu. 

Aktuelles
02.10.2014

Renault – für das Modell T – und Iveco – für den Daily – freuen sich über die Auszeichnungen „Truck“ bzw. „Van of the Year“. 

Werbung