Direkt zum Inhalt
Alfred Wurmbrand (Würth), Gerald Kumnig (ARBÖ), Wolfgang Rieder (Würth) (v.l.).

ARBÖ verlängert Batterien-Vertrag mit Würth

04.05.2017

Da sich Würth als Exklusiv-Lieferant von Energizer Starterbatterien für ARBÖ Prüfzentren seit vier Jahren bewährt, wurde die Partnerschaft nun vertraglich verlängert.

Die Vertragsverlängerung unterzeichneten ARBÖ Generalsekretär Gerald Kumnig und Würth Österreich Geschäftsführer Alfred Wurmbrand. Die hervorragende Qualität der Energizer Starterbatterien und unser zuverlässiger Lieferservice wurden speziell heuer während der extremen Kälteperiode im Jänner bestätigt“, so Wurmbrand. Wolfgang Rieder, Bezirksleiter Würth Division Automotive: „Die Energizer Starterbatterie punktet speziell im Kurzstreckenbereich mit der innovativen PowerFrame-Gittertechnologie.

Für Start-Stop Fahrzeuge ist außerdem ein breites Sortiment an AGM- und EFB Batterien in den ARBÖ Prüfzentren verfügbar.“

Werbung

Weiterführende Themen

Gerhard Tauschmann (Würth), Peter Moser (Bürgermeister Ludersdorf-Wilfersdorf), Hermann Eberl (Niederlassungsleitung Würth Österreich) (v.l.).
Aktuelles
10.11.2016
Tests
14.09.2016

Der Auto Club Europa (ACE) testete gemeinsam mit dem ARBÖ zehn verschiedene Allwetterreifen. Überraschendes Ergebnis: Gerade auf trockener Straße sind sie mit einer Ausnahme den Saisonreifen ...

Hermann Eberl (Niederlassungsleitung Würth Österreich), Thomas Steiner (Bürgermeister von Eisenstadt), Alexander Nuss (Würth) , Jürgen Grünwald (Würth).
Aktuelles
01.09.2016

Mit einem umfangreichen Produktsortiment für Handwerker und Gewerbetreibende ist Würth seit 29. August nun zum zweiten Mal im Burgenland vertreten.

„Wenn ein Profi meinen Burschen den Sachverhalt erklärt, ist die Aufmerksamkeit höher.“
Werkstattausrüstung
17.06.2016

Im Werkstattalltag sind hochchemische giftige Stoffe unumgänglich. Würth bietet mit dem isi-Gefahrstoffmanagementsystem eine praktische Onlinelösung für Betriebe jeder Größe an.

Werbung