Direkt zum Inhalt
Norbert Grimmeisen, Sales Manager Austria and Europe Central BASF Coatings Services

BASF: Überraschend gute Geschäfte

23.03.2020

Zahlreiche Karosseriebetriebe bereiten sich auf die Zeit nach der Coronakrise vor, indem sie ihre Lager mit Lackprodukten und Zubehör auffüllen. Auch die Lacksparte des BASF-Konzerns profitiert von der verstärkten Nachfrage.

Norbert Grimmeisen, Vertriebsleiter der BASF Coatings Services für Österreich und Zentraleuropa, hat angesichts der Coronakrise eigentlich mit einem stärkeren Umsatzeinbruch gerechnet. „Ich bin überrascht, dass derzeit noch viele Bestellungen unserer Kunden eintreffen“, sagt er und vermutet, dass aktuell viele ihre Lagerbestände auffüllen, um für den zu erwartenden Auftrags-Boom nach der Krise gerüstet zu sein. BASF wickelt die Bestellungen nach den aktuellen Sicherheitsbestimmungen ab. „Unsere Mitarbeiter arbeiten größtenteils im Home-Office, unsere externen Lieferanten stellen die Produkte kontaktlos zu, alles funktioniert reibungslos“, so Grimmeisen. Kurzarbeit sei vorläufig noch kein Thema in der Salzburger BASF Niederlassung, doch niemand könne aus heutiger Sicht eine Prognose über die nächsten Wochen wagen.

Werbung

Weiterführende Themen

Nach der Farbtonfindung entscheiden sich umweltfreundliche Betriebe für die Produktlinie eSense von R-M.
Sonderthemen
29.11.2018

Mit der Produktlinie ESENSE von R-M, der Premium Autoreparaturlackmarke der BASF, können Lackierwerkstätten in Europa Produkte auswählen, die zur Reduktion von CO2-Emissionen beitragen.

Schnellere und präzisere Farbtonfindung mit dem Glasurit Ration Scan 12/6
Sonderthemen
29.11.2018

GLASURIT unterstützt Lackierbetriebe mit seinem neuen Farbtonmessgerät Glasurit Ratio Scan 12/6, das auf die weltweit größte Farbtondatenbank Glasurit Color Online zugreift.

Martin Brudermüller (Mitte), Vorstandsvorsitzender der BASF SE, bei der Preisverleihung mit Jörg Willimayer (li.) und Jürgen Westermeier von der BMW Group.
Aktuelles
28.11.2018

BASF ist beim BMW Supplier Innovation Award 2018 als Gewinner in der Kategorie „Nachhaltigkeit“ ausgezeichnet worden.

Sonderthemen
18.05.2018

2018 feiert GLASURIT ein bedeutendes Jubiläum: Vor 130 Jahren legte der deutsche Kaufmann Max Winkelmann den Grundstein für die Premiumlack-Marke, die seit 1965 der BASF gehört.

Glasurit-Berater Michael Wolf (l.) und Karosseriespezialist Herbert Hochenthanner sind bereits seit 12 Jahren bewährte Geschäftspartner.
Sonderthemen
14.11.2017

Vor mehr als 50 Jahren wurde bei Hochenthanner das erste Fahrzeug lackiert. Seit damals ist der Karosseriefachbetrieb kräftig gewachsen. Als exklusiver Lacklieferant hat sich GLASURIT bewährt, da ...

Werbung