Direkt zum Inhalt

Bridgestone übernimmt deutsche Reifenfachhandelsgruppe

04.05.2020

Bridgestone gibt die Übernahme der süddeutschen REIFF Reifen und Autotechnik bekannt. Die Transaktion umfasst 42 Niederlassungen und ein Runderneuerungswerk. 

Unter den Markennamen Reiff, Netto und ABS betreibt die REIFF Reifen und Autotechnik GmbH ein Netzwerk mit 42 Niederlassungen in Süddeutschland sowie ein Reifenrunderneuerungswerk, die alle Teil der Übernahme sind. Die Reifenfachhandelsgruppe verfügt über mehr als 500 Mitarbeiter. Die Übernahme steht im Einklang mit der Drei-Säulen-Strategie von Bridgestone, durch den Fokus auf Premium-Reifen, vertrauenswürdige Mobilitätslösungen und kundenorientierte Einzelhandelsnetzwerke ein führender Anbieter von Mobilitätslösungen zu werden. Die Unterzeichnung der Übernahme erfolgte am 1. Mai 2020, der Abschluss wird vorbehaltlich der noch ausstehenden Genehmigung durch die zuständigen Behörden für den 1. Juni 2020 erwartet. 

Werbung

Weiterführende Themen

Cyrille Roget (l.), Scientific and Innovation Communication Director, und Pierre Robert, Director of Research Development, nahmen die Auszeichnungen entgegen.
Aktuelles
27.02.2020

Doppel-Auszeichnung für Michelin: „Reifenhersteller des Jahres“ plus luftloser Konzeptreifen Uptis ist Sieger in der Kategorie „Reifentechnologie des Jahres“.

Aktuelles
27.02.2020

Der heurige Sommerreifentest vom ÖAMTC zeigt den erfreulichen Trend zu vielen guten Reifen in verschiedenen Preissegmenten.

Zweirad-Profi Harald Kissler
Aktuelles
14.02.2020

Harald Kissler (Reifen-Sachverständiger, ehem. Vertriebsleiter Motorradreifen) bietet in Kooperation mit Heinrich Schopf (Kfz-Techniker-Meister) und mit Unterstützung des VRÖ Intensivtrainings für ...

Aktuelles
13.02.2020

Das Online-Reifenportal feiert heuer seine Volljährigkeit.

Aktuelles
11.12.2019

Mit dem kostenlosen Wandplaner in 3 Formaten DIN A0, A1 & A2 haben die Kunden von Reifen Göggel das Jahr sicher im Blick. 

Werbung