Direkt zum Inhalt
Bernhard Denk in seinem letzten großen Interview als Kia-Chef mit KFZ Wirtschaft-Chefredakteur Wolfgang Bauer im Februar 2018.

Denk verlässt Kia Austria

01.03.2018
KIA

Bernhard Denk, Managing Director von Kia Austria hat sich entschlossen, Kia Austria zu verlassen. Die Gründe für seinen Abschied liegen laut Pressesprecher Gilbert Haake im privaten Bereich, dabei spiele „vor allem das wöchentliche Pendeln zwischen Salzburg und Wien eine Rolle.

Denk werde sich künftig einer neuen beruflichen Herausforderung im Vertriebsbereich eines größeren Salzburger Unternehmens außerhalb der Autobranche widmen. Seine Agenden bei Kia Austria werden ab sofort interimistisch von Präsident Chongwoo Kim in enger Zusammenarbeit mit den jeweiligen Abteilungsverantwortlichen wahrgenommen.

Werbung

Weiterführende Themen

Bernhard Denk, Managing Director Kia Austria mit Michael Schwaiger, Direktor Vertrieb Kfz Santander (v.l.)
Aktuelles
25.01.2018
Aktuelles
17.08.2017

Ab sofort bis Ende des Jahres präsentiert Kia ausgesuchte Neuwagen im Wiener Einkaufszentrum Riverside im 23. Bezirk.

KIA Werk Žilina
Aktuelles
22.12.2016

Seit dem offiziellen Beginn der Serienfertigung im Dezember 2006 verließen über 2,5 Millionen KIA Fahrzeuge und 3,8 Millionen Motoren das slowakische Kia-Werk in Žilina.

Nikolai Doynov
Aktuelles
02.06.2016
Werbung