Direkt zum Inhalt
20.04.2017

KIA Niro

KIA

KIA Niro
Kräftige und lautlose Beschleunigung, dann der ­dezente Auftritt des Benziners, die Kraftübertragung fein dosiert vom Doppelkupplungsgetriebe – das Cruisen im hybridgetriebenen Kia Niro ist purer Genuss für fortschrittlich denkende Lenker.

Stadt- und Kurzstreckenfahrern bringt der Niro als Hybrid ohne Plug-in zudem Spritspar-Vorteile, Langstreckenfahrer sind mit einem Diesel zweifellos günstiger dran.

Die kompakte Karosserie ist formschön und bietet im Inneren viel Platz auf ­allen Rängen. Offenbar von Mercedes abgeschaut hat man sich in Korea die mechanische Parkbremse mit Fuß­hebel. Etwas tiefer als ein SUV, etwas höher als ein Schrägheck-Kompakter, verdient der Niro die Bezeichnung „Crossover“ wie kaum ein anderes Fahrzeug.

Motor: 
1,6-l-Saugbenziner + Elektromotor, 6-Gang-DSG
Leistung: 
105 PS + 44 PS,
Testverbrauch: 
5,8 l / 100 km
Preis: 
35.590 Euro
Werbung

Weiterführende Themen

Tests
11.11.2015
Tests
12.10.2015

KIA RIO Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten, doch in der Reihe der Kleinwagen macht der schnittige Kia Rio zweifellos eine gute Figur. 

Aktuelles
08.09.2015

Kia Venga Gold 1.6 CRDi Für den Kia Venga spricht im Kleinwagensegment viel: sieben Jahre Kia-Garantie, gefälliges Außen­design, 4,4 Liter Verbrauch auf 100 Kilometer und der hart kalkulierte ...

Werbung