Direkt zum Inhalt

KIA Niro

20.04.2017
KIA

KIA Niro
Kräftige und lautlose Beschleunigung, dann der ­dezente Auftritt des Benziners, die Kraftübertragung fein dosiert vom Doppelkupplungsgetriebe – das Cruisen im hybridgetriebenen Kia Niro ist purer Genuss für fortschrittlich denkende Lenker.

Stadt- und Kurzstreckenfahrern bringt der Niro als Hybrid ohne Plug-in zudem Spritspar-Vorteile, Langstreckenfahrer sind mit einem Diesel zweifellos günstiger dran.

Die kompakte Karosserie ist formschön und bietet im Inneren viel Platz auf ­allen Rängen. Offenbar von Mercedes abgeschaut hat man sich in Korea die mechanische Parkbremse mit Fuß­hebel. Etwas tiefer als ein SUV, etwas höher als ein Schrägheck-Kompakter, verdient der Niro die Bezeichnung „Crossover“ wie kaum ein anderes Fahrzeug.

Motor: 
1,6-l-Saugbenziner + Elektromotor, 6-Gang-DSG
Leistung: 
105 PS + 44 PS,
Testverbrauch: 
5,8 l / 100 km
Preis: 
35.590 Euro
Werbung

Weiterführende Themen

Tests
17.10.2017

Kia Rio

Aktuelles
17.08.2017

Ab sofort bis Ende des Jahres präsentiert Kia ausgesuchte Neuwagen im Wiener Einkaufszentrum Riverside im 23. Bezirk.

Tests
18.01.2017

Sagen wir es, wie es ist: Der Kia Optima wird die Mittel­klasse, gleich ob als Limousine oder als Kombi (SW), ­ordentlich durcheinanderbringen.

KIA Werk Žilina
Aktuelles
22.12.2016

Seit dem offiziellen Beginn der Serienfertigung im Dezember 2006 verließen über 2,5 Millionen KIA Fahrzeuge und 3,8 Millionen Motoren das slowakische Kia-Werk in Žilina.

Tests
12.12.2016

Dank des großzügigen Panorama-Schiebedachs im Sportage fährt man – wenn das Wetter mitspielt – praktisch unter freiem Himmel spazieren.

Werbung